stern TV - Mittwoch, 25.01.2012, 23:15 Uhr - live bei RTL

Moderation: Steffen Hallaschka

(lifePR) ( Köln, )
Zschäpe & Co.: Der braune Terror wird weiblich - Frauen in der Nazi-Szene

Frauen spielen in der rechten Szene eine immer größere Rolle. Ihre politische Motivation dabei wird oft unterschätzt. Beate Zschäpe, mutmaßliches Mitglied der Neonazi-Terrorzelle aus Zwickau, ist das jüngst bekanntgewordene Beispiel dafür. Experten gehen davon aus, dass jeder fünfte Nazi weiblich ist. Sie sind nicht nur Mitläuferinnen, sondern treten auch als Wortführerinnen und Funktionärinnen auf, sind teilweise gewalttätig. Was sind das für Frauen, die der rechtsradikalen Szene eine neue Dimension geben? stern TV hat einige Frauen getroffen. Bei stern TV live zu Gast sind Dr. Esther Lehnert, Rechtsextremismus-Expertin, sowie die Eltern von Jonas, der von seiner Geschichtslehrerin für die NPD angeworben wurde.

Seltener Nachwuchs im Zoo - Mona-Meerkätzchen Abu sorgt für Wirbel / stern TV-Zuschauer haben abgestimmt: Nashornbaby bekommt Namen

Die Geburt der kleinen Abu im Zoologischen Garten Magdeburg ist eine kleine Sensation: Denn in den vergangenen zehn Jahren gab es in deutschen Zoos keinen Nachwuchs von Mona-Meerkatzen. Abu kam völlig überraschend auf die Welt. Für die Tierpfleger gab es keine Hinweise, dass Affenmama Shirin tragend ist. Weil sie keine Milch hat, war schnell klar, dass das Junge von Hand aufgezogen werden muss. Tierpflegerin Susann Paelecke ist nun rund um die Uhr im Einsatz. Wie Abu sie auf Trab hält, das erfahren Sie live bei stern TV. Außerdem: Die stern TV-Zuschauer haben darüber abgestimmt, nun wird der Name des Nashornbabys verraten, das an Heiligabend ebenfalls im Magdeburger Zoo zur Welt kam.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.