Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 511725

stern TV - Mittwoch, 24.09.2014, 22:15 Uhr - live bei RTL

Moderation: Steffen Hallaschka

Köln, (lifePR) - .
Sicherheitslücke WLAN: So leicht können Hacker Passwörter ausspähen

Man nutzt es im Café, in der Hotellobby oder am Flughafen: WLAN. Oft verbinden sich Tablets und Smartphones sogar automatisch mit bereits bekannten Netzen. Praktisch? "Ja!" Sicher? "Nein!", sagt Computerexperte Tobias Schrödel. Denn: Dass mobile Geräte ihre bevorzugten WLAN-Anschlüsse im Sekundentakt mitteilen, birgt große Gefahren. Mit Hilfe einer speziellen WLAN-Box, die man ganz einfach und kostengünstig im Internet bestellen kann, können Hacker jedem WLAN-fähigen Gerät an jedem beliebigen Ort ein bekanntes WLAN vortäuschen - und somit wichtige Daten wie Passwörter ausspähen. Wie man sich vor solchen Angriffen schützen kann, erklärt IT-Sicherheitsexperte Tobias Schrödel live bei stern TV.

Umtauschrecht auf Lebenszeit: Nimmt Ikea nun wirklich alles zurück?

Diese Nachricht verbreitete sich schnell: Seit dem 25.8. gilt bei Ikea ein neues Rückgaberecht. Ab sofort können Kunden des schwedischen Möbelhauses gekaufte Ware ein Leben lang zurückgeben. Selbst für schon lange genutzte Möbel sollen sie künftig den Kaufpreis erstattet bekommen - egal ob für ein durchgesessenes Sofa oder den Schrank, der nicht mehr gefällt. Wie das in der Praxis funktioniert? stern TV-Reporter Hinrich Lührssen hat es getestet - mit Ikea-Möbeln, die er mit reichlich Gebrauchsspuren versehen hat.

"Stiftung Lichterzellen": Familie des Haribo-Gründers kämpft für die Erforschung einer seltenen Krankheit

Es kann jeden treffen - in jedem Alter: Paroxysmale Nächtliche Hämoglobinurie, kurz PNH. Eine seltene, lebensbedrohliche Krankheit, bei der die Blutzellen durch das eigene Immunsystem zerstört werden. Auch Melanie Riegel aus der berühmten Haribo-Familie erkrankte vor drei Jahren plötzlich an dieser lebensbedrohlichen Krankheit. Die Symptome: Müdigkeit und blaue Flecken am ganzen Körper. Ihre Abgeschlagenheit schiebt sie zunächst auf den Examensstress. Auch für die blauen Flecken findet sie Erklärungen. Doch der Zustand der heute 24-Jährigen verschlechtert sich. Als sie einige Wochen später dann noch eigenartige rote Punkte auf der Haut entdeckt, geht sie zum Arzt. Monatelang suchen die Ärzte nach der Ursache für Melanies Zustand. Aber erst eine Knochenmarksbiopsie ergibt: Melanie leidet an PNH, kombiniert mit Aplastischer Anämie, eine Erkrankung, bei der das Knochenmark nur noch vermindert Blutzellen bildet. Ein Schock für die ganze Familie. Doch die junge Frau hat Glück. Eine Knochenmarkspende ihres Bruders rettet ihr das Leben. Heute gilt sie als geheilt. Auch Birgit Lontzen leidet an PNH. Heilungschancen gibt es für die 50-Jährige jedoch aufgrund ihres Alters nicht. Sie ist, wie viele ältere Betroffene, auf teure Medikamente angewiesen - mit enormen Nebenwirkungen. Live bei stern TV erzählt Melanie Riegel, wie es ihr heute geht und ihr Vater Hans-Jürgen Riegel erklärt, wie er mit seiner "Stiftung Lichterzellen" andere Betroffene unterstützt. Weshalb man so wenig über diese seltene Krankheit weiß, und wie man sie behandeln kann - darüber spricht im Studio Dr. Jens Panse vom Universitätsklinikum Aachen.

"Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!": Gebrauchsanweisung für den Kopf

Als 12-Jährige begeistert sie mit ihrem Auftritt bei der "Grips-Show" ein Millionenpublikum, mit 16 wird sie Gedächtnisweltmeisterin und im selben Jahr jüngste Abiturientin Deutschlands. Christiane Stenger - das Superhirn. Mehrfach hat stern TV über das hochbegabte Gedächtniswunder berichtet. Heute ist sie 27 Jahre alt und steht mit beiden Beinen im Leben. Als Buchautorin und Moderatorin gibt sie ihr umfassendes Wissen weiter und in Seminaren lässt sie die Teilnehmer an ihren Gedächtnistricks teilhaben. Jetzt hat Christiane Stenger ein neues Buch geschrieben: eine Gebrauchsanweisung für den Kopf. Mehr dazu - live bei stern TV.

Neun Kilometer lange Plastiktüten-Kette: stern TV beteiligt sich an Weltrekordversuch

Wie kann man überflüssigen Müll durch Plastiktüten vermeiden? Darüber und über die Aktion "Berlin tüt was" hat stern TV in der vergangenen Woche berichtet. Unter der Schirmherrschaft von Hannes Jaenicke starteten die Stiftung Naturschutz Berlin und die Deutsche Umwelthilfe am Samstag einen Weltrekordversuch. Das Ziel: Mit 30.000 Tüten die bisher längste Plastiktüten-Schlange zu bilden - mit Erfolg. Tausende freiwillige Helfer knüpften per Hand eine neun Kilometer lange Tüten-Kette. Auch stern TV hat sich an der Aktion beteiligt und zuvor Reporter Thorsten Schorn zum Tütensammeln losgeschickt. Wie viele er für die Aktion ergattert hat, wo er überall nach ihnen suchen musste und weshalb sich viele Menschen nicht von ihren Plastiktüten trennen können - Mittwochabend live bei stern TV.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hilfsorganisationen fordern sofortige Aufhebung der Blockade im Jemen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Eine Gruppe deutscher Hilfsorganisationen fordert angesichts der massiven humanitären Krise im Jemen die umgehende, komplette Öffnung der See-,...

Neue Mediaagentur: Opel/Vauxhall setzt auf MediaCom

, Medien & Kommunikation, Opel Automobile GmbH

Bündelung des Mediavolumens innerhalb der Groupe PSA schafft Synergien Schritt zur weiteren Umsetzung der Zukunftsstrategie PA­CE! Marktführer...

40 Jahre BMW Motorsport Nachwuchsförderung: Generationen-Treffen bei Jubiläumsevent

, Medien & Kommunikation, BMW AG

. Jochen Neerpasch, Eddie Cheever und Marc Surer treffen BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und die aktuellen Junioren. Fotoshooti­ng mit...

Disclaimer