Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 328297

stern TV - Mittwoch, 04.07.2012, 22:15 Uhr - live bei RTL

Moderation: Steffen Hallaschka

Köln, (lifePR) - Waschen, schneiden, Niedriglöhne - Wie Billigfrisörketten ihre Mitarbeiter ausbeuten

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden und werben mit Haarschnitten ab zehn Euro: Billigfrisöre. Schätzungsweise jeder zehnte Frisör in Deutschland ist mittlerweile ein Discounter. Doch die Dauerniedrigpreise gehen auf Kosten der Mitarbeiter. Denn die waschen, schneiden und föhnen tagtäglich im Akkord. Massiver Druck, untertarifliche Dumpinglöhne und unbezahlte Überstunden sind die Regel. Und wer nicht mitmacht, wird einfach gekündigt. stern TV hat mit Betroffenen gesprochen. Wie unmenschlich die Arbeitsbedingungen tatsächlich sind, und weshalb der Lohn weder zum Leben noch zum Sterben reicht, erzählen sie live bei stern TV.

Tödlicher Sekundenschlaf - Der Müdigkeitstest unter deutschen Autofahrern

Er dauert nicht länger als einen Lidschlag, doch seine Konsequenzen können tödlich sein: Der Sekundenschlaf. Fast jeder vierte tödliche Unfall auf der Autobahn kann darauf zurückgeführt werden. Obwohl die Risiken bekannt sind, wird Müdigkeit am Steuer von den meisten Autofahrern immer noch extrem unterschätzt. Doch wie wach sind die Fahrer auf Deutschlands Autobahnen? stern TV hat pünktlich zu Beginn der ersten Reisewellen den Test gemacht und auf Raststätten Autofahrer einem Müdigkeitstest unterzogen. Die erstaunlichen Ergebnisse und wie man der Müdigkeit am Steuer entgegenwirken kann - Mittwochabend bei stern TV.

"Darüber müsst ihr mal was machen!" - Erzählen Sie Ihre Geschichte in der stern TV-Storybox

Haben Sie etwas Spannendes, Witziges, Rührendes oder Ungerechtes erlebt? Gibt es eine Geschichte, die Sie einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommen? Und bei welchem Thema haben Sie sich gedacht: "Darüber müsste stern TV wirklich mal was machen!"? Wir möchten wissen, was Sie bewegt! Und dafür rollt ab sofort die stern TV-Storybox quer durch Deutschland. Treten Sie ein, erzählen Sie Ihre Geschichte und seien Sie vielleicht bald live zu Gast bei stern TV. Wie das genau funktioniert, erklärt Steffen Hallaschka live im Studio.

Mordfall Vanessa Gilg - Nachträgliche Sicherungsverwahrung für ihren Mörder?

Sie wurde nur zwölf Jahre alt: Vanessa Gilg. Am Abend des 11. Februar 2002 sind Vanessa und ihr kleiner Bruder allein zu Hause, als ein maskierter Fremder ins Haus eindringt und das Mädchen mit 21 Messerstichen im Schlaf ermordet. Kurze Zeit später kehren die Eltern heim und finden ihre leblose Tochter neben dem Bett. Die verzweifelten Versuche das Kind zu reanimieren scheitern. Nur kurze Zeit nach dem Mord wird der 19-jährige Täter gefasst und zur höchstmöglichen Jugendstrafe verurteilt. Jetzt, mehr als zehn Jahre nach seiner grausamen Tat, hat Michael W. seine Strafe abgesessen. Das Landgericht Augsburg verhandelt nun über eine nachträgliche Sicherungsverwahrung. Weshalb Vanessas Vater Erich Gilg den Mörder seiner Tochter immer noch für gefährlich hält und Kriminologe Prof. Thomas Feltes der nachträglichen Sicherungsverwahrung kritisch gegenübersteht, erklären sie live bei Steffen Hallaschka im Studio.

Skateboarden: Ein Sport, der die Mauer schon viel früher fallen ließ

Skateboarden ist nicht nur ein Sport, es ist ein Lebensgefühl. Keiner weiß das besser als Deutschlands bekanntester Skateboard-Veteran Titus Dittmann und sein DDR-Pendant René Falk Thomasius. Doch während Westler Titus Dittmann bereits Ende der 70er Jahre seine Leidenschaft fürs Rollbrettfahren entdeckt, seinen Lehrerjob kündigt um Profifahrer zu werden, steckt der Sport in der DDR noch in den Kinderschuhen. Aber Not macht erfinderisch: Aus einer Zaunlatte und Rollschuhen zimmert René Falk Thomasius Anfang der 80er Jahre ein DDR-Skateboard. Live bei stern TV berichten die beiden Urväter der deutsch-deutschen Skateboard-Bewegung über ihre ganz besondere Verbindung zueinander und ein Lebensgefühl, das keine Mauern kennt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: Zukunftsfähige Ideen für lebendige Ortskerne

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Fachjury im Wettbewerb “Kerniges Dorf!“ 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat ihre Entscheidung getroffen...

Medium SUVs: Seat Ateca überzeugt durch niedrigsten Wertverlust

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Das Fachmedium „Gebrauchtwagen Praxis“ analysiert in der Rubrik „Segmente unter der Lupe“ in jeder Ausgabe die Restwerte einer ausgewählten Fahrzeugklasse....

Neugierde mit Soße und Topfguckerpudding, falsche Fee im Zauberland und der Fall Hellberger - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Fangen wir diesmal ganz anders an, um die fünf Deals der Woche zu präsentieren, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer