Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66539

Der Wiesn-Lotse fürs Münchner Oktoberfest

Der Wiesn-Lotse bringt Freunde auf dem Oktoberfest zusammen

(lifePR) (Regensburg, ) Ab kommendem Samstag heißt es auf dem Münchner Oktoberfest erstmalig „oans, zwoa, troffa“ (eins, zwei, getroffen). Der neue Wiesn-Lotse unter www.freitimer.net hilft dem Oktoberfest-Besucher sich mit Freunden oder Bekannten an markanten Wiesn-Treffpunkten zu verabreden und vor allem sich wieder zu finden.

„Es ist oft kompliziert sich auf dem Oktoberfest unter tausenden von Leuten mit seinen Freunden zu treffen“, so Fabian Angerer, Geschäftsführer der i-locate GbR und Initiator von freitimer „und genau da kommt unser Wiesn-Lotse ins Spiel“.

Der Wiesn-Lotse ist eine Übersichtskarte für das 175. Münchner Oktoberfest und zeigt die wichtigsten und auffälligsten Attraktionen der diesjährigen Wiesn. „Zur besseren Orientierung sind auf der Karte auch typische Erkennungsmerkmale wie die Krone auf dem Hofbräu-Festzelt oder das Riesenrad eingezeichnet“, erklärt Angerer.

Neben den Festzelten und großen Fahrgeschäften informiert der Wiesn-Lotse aber vor allem über einfach zu findende Treffpunkte. „Für die idealen Treffpunkte haben wir uns an markanten Ortsmarken, also an auffallenden Fahrgeschäften und Bierzelten, orientiert und die Treffpunkte durchnummeriert.“ erläutert Ralph Buchfelder, der zweite Gründer im Team von freitimer. „Da das Telefonieren in den überfüllten Zelten meist unmöglich ist, schreibt man seinen Freunden einfach eine SMS mit der Nummer des gewünschten Treffpunktes und schon hat man sich ohne großen Aufwand in kürzester Zeit wieder gefunden“, so Buchfelder weiter.

Für das nächste Jahr planen die beiden Gründer eine Kooperation mit der Stadt München, um die Treffpunkte auch vor Ort mit Ballonen kenntlich zu machen. Den Wiesn-Lotsen gibt’s nicht nur online zum ausdrucken, sondern auch mobil für jedes Handy unter www.freitimer.mobi/oktoberfest.

Infos zu freitimer:

freitimer ist ein kostenloser Service zur Freizeitplanung mit Freunden auf PC und Handy. Mit wenigen Klicks können Freunde zu Aktivitäten eingeladen werden. Die Teilnehmerliste zeigt, welche Freunde zu- oder abgesagt haben. Ein Terminkalender informiert über die persönlichen Freizeitaktivitäten der nächsten Tage. freitimer ist der erste mobile Freizeitplaner und verfolgt das Ziel Freizeitkommunikation und –information zu vereinen.

i-locate

Die i-locate GbR mit Sitz in Regensburg ist Service-Anbieter in den Bereichen GIS (Geoinformationssysteme), mobile Web und LBS (location-based Services). Seit April 2008 ist das aktuelle Projekt "freitimer", eine Art Freizeit-Outlook, online.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer