Hyundai stärkt Amateurfußball während der Spielpause

(lifePR) ( Offenbach, )

Umfangreiche Hilfestellungen und Aktionen für Amateurvereine
Bündelung der Maßnahmen mit Kampagne #gestärktzurück
Neuer Hyundai Social-Media-Kanal explizit für Amateurfußball gestartet


Während die Fußball-Bundesliga ihre Saison seit dem vergangenen Wochenende fortsetzt, ruht der Ball in den Amateurligen bis auf Weiteres. Aus diesem Grund bündelt Hyundai Motor Deutschland unter dem Motto #gestärktzurück eine Reihe von Maßnahmen, um den Amateurfußball auch während der trainings- und spielfreien Zeit zu unterstützen.

„Als langjähriger Förderer sind wir uns bewusst, wie wichtig die Basis im Fußballsport ist. Deswegen haben wir eine digitale Kampagne kreiert und geben Amateurvereinen in dieser schwierigen Zeit konkrete Hilfestellungen, beispielsweise mit Trikots zu attraktiven Konditionen. Dadurch sollen sie gestärkt aus der Krise zurückkommen“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland.

So verlost Hyundai Deutschland unter anderem in Kooperation mit der Multisports-Streaming-Plattform sporttotal.tv kostenlose Kamerasysteme für Übertragungen der Amateurspiele im Internet, wenn der Ball wieder rollt. Außerdem sind auf der Plattform ausgewählte Highlights von Hinrunden-Spielen abrufbar.

Mit dem regionalen Fußballportal FuPa werden gemeinsame Contentformate entwickelt, um die Zeit abseits des Fußballfeldes sinnvoll zu überbrücken. So können Follower beispielsweise eine persönliche Kultelf aus ihren bevorzugten aktuellen oder ehemaligen Profi- und/oder Amateur-Fußballern zusammenstellen und diese in eine vorgegebene Aufstellungsgrafik einbauen.

Zusammen mit der Teamsport-App SpielerPlus, eine Plattform für Trainer und Spieler, vergibt Hyundai unter offiziellen Fußball-Vereinen zudem 100 Premium-Accounts für die Nutzung aller Funktionen der entsprechenden Applikation. Darüber hinaus wird in Zusammenarbeit mit Outfitter zusätzlich zur bestehenden Partnerschaft und den geltenden Trikot-Sonderkonditionen im „Trikotkonfigurator“ ein limitiertes Kontingent von stark vergünstigten Trikotsätzen, Trainingsanzügen und Bällen angeboten.

Die Kooperation mit Kreisligafussball.de, im Rahmen derer die Plattform und Hyundai gezielt die Sorgen und Nöte der Amateurfußballer unter dem Hashtag #gestärktzurück sammeln, komplettiert die umfangreichen Maßnahmen während der COVID-19-Pandemie.

Alle Gewinnspiele und Aktionen sind in den nächsten Wochen sukzessive auf dem neuen Social-Media-Kanal „Hyundai liebt Fußball” zu finden, den Hyundai Deutschland kürzlich explizit für den Amateurfußball errichtet hat. Damit schafft Hyundai auf Instagram und Facebook eine digitale Heimat für alle Amateurfußball-Aktivitäten des Automobilherstellers in Deutschland. Hier werden künftig insbesondere Inhalte zum Kleinfeld-Fußballturnier Hyundai Cup, aber auch zu weiteren Amateurfußball-Engagements veröffentlicht.

Hyundai im Amateurfußball
Bereits seit 2017 ist Hyundai im Amateurfußball aktiv, zunächst als Partner der Multisports-Streaming-Plattform sporttotal.tv und dem Fußballshop Outfitter. Seit diesem Jahr existieren weitere Partnerschaften mit dem regionalen Fußballportal FuPa, der Teamsport-App SpielerPlus, dem Deutschen Kleinfeld-Fußball-Verband, der Uni-Liga und Kreisligafußball.de. So wird das Hyundai Versprechen „Vom Amateur bis zum Weltmeister“ gelebt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.