Anschlusskredit sichert Zinsen bis ins Jahr 2045

Kunden erhalten Forward-Darlehen mit 30-jähriger Zinsbindung zu Konditionen von 10-Jahresdarlehen

(lifePR) ( Mannheim, )
Bei der Immobilienfinanzierung gibt es zwei Arten von Kreditnehmern. Die einen möchten ihr Objekt innerhalb kürzester Zeit abbezahlt haben - wofür sie eine hohe monatliche Belastung in Kauf nehmen und den Gürtel enger schnallen. Die anderen entscheiden sich eher für einen Kredit mit langer Laufzeit und niedriger monatlicher Belastung. Für beide Kundengruppen bietet der Baugeldvermittler HypothekenDiscount jetzt einen Forward-Kredit mit 30-jähriger Zinsbindung. Während lange Zinsbindungen normalerweise mit Aufschlägen verbunden sind, können Immobilienbesitzer diesen Anschlusskredit zu den Konditionen eines 10-Jahres-Darlehens aufnehmen.

Der Forward-Kredit "Nimm 30, zahle 10" richtet sich an Immobilienbesitzer, die aktuell im Besitz eines finanzierten Objekts sind und deren Zinsbindung jetzt oder in den kommenden 60 Monaten ausläuft. "Die Finanzierung ist vor allem für Anschlussfinanzierer interessant, die langfristig die Höhe ihrer Kreditrate kennen möchten und eine geringe Tilgung bevorzugen", sagt Kai Oppel vom Baugeldvermittler HypothekenDiscount. Die lange Zinsbindung macht eine zweite Prolongation in der Regel überflüssig.

Wegen der aktuell niedrigen Zinsen können Immobilienbesitzer mit dem Kredit wenig falsch machen. Erstens bewegen sich die aktuellen Bauzinsen nahe ihres 50-Jahrestiefs. Zweitens steht Kreditnehmern nach zehn Jahren ein gesetzlich garantiertes Sonderkündigungsrecht zu. Falls der Kredit vorzeitig abgelöst werden soll oder die Zinsen in zehn Jahren günstiger sein sollten als aktuell, kann das Darlehen dann gekündigt werden. Grundsätzlich sollten sich Immobilienbesitzer mit laufenden Krediten aktuell verstärkt mit ihrer Anschlussfinanzierung beschäftigen. Denn: Die Aufschläge für Forward-Darlehen sind gering und ermöglichen aufgrund der deutlich gesunkenen Zinsen eine Prolongation zu meist besseren Zinskonditionen als beim Erstkredit. Zudem übernehmen viele Kreditinstitute derzeit anfallende Notar- und Grundbuchkosten, wenn sich Immobilienbesitzer für eine Umschuldung entscheiden. Dies ist auch bei der Aktion "Nimm 30, zahle 10" der Fall.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.