Hyatt Restaurants erhalten Auszeichnung "Service-Oase Deutschland"

American Express zeichnet Restaurant Bellpepper des Hyatt Regency Mainz und Restaurant Vox und mesa des Grand Hyatt Berlin aus

(lifePR) ( Mainz, )
American Express präsentierte jüngst die Service-Oasen 2010/2011, wobei das Restaurant Bellpepper im Hyatt Regency Mainz und die Restaurants Vox und mesa im Grand Hyatt Berlin mit dem Titel "Service-Oase Deutschland" ausgezeichnet wurden.

American Express hat die "Service-Oase Deutschland" ins Leben gerufen, um alle zwei Jahre die besten Restaurants des Landes zu küren. Die Online-Beurteilung obliegt allein den Gästen der Restaurants, die nach den Kriterien Aufmerksamkeit, Freundlichkeit und Einsatzbereitschaft des Personals, auf die individuellen Wünsche der Gäste einzugehen, bewertet haben.

Restaurant Bellpepper

Die offene Showküche des Bellpeppers fungiert als Bühne für Küchendirektor Gerd Müller und sein Team um Küchenchef Won Nam Begemann. Für die internationalasiatisch beeinflusste Küche werden frische und qualitativ hochwertige Produkte verwendet, die unter größter Sorgfalt und mit viel Liebe zum Detail zubereitet werden. Ein ganz besonderes Highlight ist das erstklassige Sushi-Angebot, das der japanische Sushi-Chef Kazuo Okazaki frisch vor den Augen der Gäste in delikaten Variationen zubereitet. Eine begehbare Weinboutique, in der erlesene Tropfen regionaler und internationaler Herkunft lagern, lädt die Gäste ein, ihren Wein im klimatisch geregelten Raum selbst auszusuchen. Ein Geheimtipp in den Sommermonaten ist die Bellpepper Terrasse, die einen herrlichen Blick auf den Rhein bietet. Weitere Informationen unter www.bellpepper.de

Restaurant Vox

Jeden Tag wird die offene Showküche im Vox zur Bühne für Küchenchef Felix Petrucco und Gourmets. Küchendirektor Josef Eder und seine Crew bereiten direkt vor den Augen der Gäste raffinierte Gerichte zu. "Durch die offene Küche wird der Koch zum Künstler, dem man bei seinen Kreationen von saisonalen Gerichten mit internationalem Twist zuschauen kann", so Küchendirektor Josef Eder. Sich vom Koch bei der Zubereitung des Dinners unterhalten zu lassen, bietet ein ganz neues Speiseerlebnis und ist zugleich ein Wunsch vieler Feinschmecker, der jedoch in den meisten Restaurants unerfüllt bleibt. Im Grand Hyatt Berlin hat der Gast von nahezu allen Tischen des Restaurants Vox den Blick in die offene Küche. An der Sushibar kreieren Experten frisches, authentisches Sushi. Zum Vox gehören außerdem zwei Private Dining Rooms, eine Bar mit mehr als 240 verschiedenen Whiskeysorten, in der von Montag bis Samstag ab 22 Uhr internationale Top Musiker live Jazz und Blues spielen sowie eine Sommerterrasse mit 100 Sitzplätzen. Weitere Informationen unter www.vox-restaurant.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.