Hamburger Weg Weihnachtstag 2019: Wunschzettel-Aufhängen mit Martin Harnik

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Adventszeit steht unmittelbar bevor – und damit rückt auch der zwölfte Hamburger Weg Weihnachtstag immer näher. Am 10. Dezember werden unsere Profis wieder stellvertretend für bedürftige Kinder und Jugendliche aus dem Raum Hamburg Weihnachtsgeschenke von zahlreichen HSV-Fans entgegennehmen und für strahlende Augen bei den Kleinen sorgen. Bereits am kommenden Montag, 25. November, werden die in den letzten Wochen eingereichten Wünsche von den HSV-Profis an den Weihnachtsbäumen bei unseren Partnern Aral, Audi, Emirates, Floating Homes, QSC, REYHER und der S-Bahn Hamburg sowie in den HSV-Fanshops aufgehangen.

Bei der HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" sind in diesem Jahr so viele Wünsche wie noch nie eingegangen: Aus zwölf sozialen Einrichtungen Hamburgs wurden insgesamt 846 Wünsche von benachteiligten Kindern und Jugendlichen eingereicht. Mit einigen dieser Herzenswünsche wird Martin Harnik am kommenden Montag den Weihnachtsbaum im Arena-Store des Volksparkstadions verzieren. Hiermit laden wir Sie ganz herzlich ein, der Veranstaltung beizuwohnen.

Was: Wunschzettel-Aufhängen für den Hamburger Weg Weihnachtstag mit Martin Harnik
Wann: Montag, 25. November 2019, von 12.50 bis 13.20 Uhr
Wo: Arena-Store im Volksparkstadion, Sylvesterallee 7, 22525 Hamburg

Alle HSV-Fans haben dann ab Dienstag, 26. November, die Möglichkeit, die Wunschzettel von den Bäumen zu pflücken und passend zum Weihnachtsfest zu Wünsche-Erfüllern zu werden. Weitere Informationen rund um den Hamburger Weg Weihnachtstag finden Sie hier.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.