#HSVerfürHamburg: Hamburger SV initiiert virtuellen Spieltag zur Hilfe für Hamburg

(lifePR) ( Hamburg, )
Der Hamburger SV hat gemeinsam mit der Crowdfunding-Plattform GoFundMe die Initiative #HSVerfürHamburg ins Leben gerufen und unterstützt damit die lokale Gastronomie, Läden und Fankultur bei der Bewältigung der Herausforderungen im Zuge der Corona-Pandemie. Im Mittelpunkt stehen dabei die vielen Hamburger Unternehmen, die den packenden Spieltag für alle Fans durch ihre Dienstleistungen erst möglich machen und die derzeit auf wichtige und mitunter existenzielle Einnahmequellen verzichten müssen: Die Verkäufer*innen von Getränken oder der Bratwurst auf dem Weg ins Stadion, dem Fanschal und vielem mehr.

Deshalb initiiert der HSV ab sofort über seine Website die Plattform #HSVerfürHamburg, auf der sich Hamburger Kneipen, Bars, Restaurants, Kioske und alle anderen Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten eintragen können – und auf der die Hamburger*innen und HSVer*innen eingeladen sind, virtuell ihren normalen Spieltagsablauf zu bestreiten und bei ihren Lieblingsläden gern ein paar Euros zu lassen. Auf der Website des HSV ist ab sofort ein virtuelle Karte angelegt, auf der teilnehmende Betriebe gelistet sind. Die Betriebe können sich eigenständig zur Aktion anmelden. Alle HSVer*innen und Hamburger*innen sind herzlich eingeladen, digital ihre Lieblingsorte in der Stadt zu besuchen und mit einer Spende zu unterstützen.

Der virtuelle Spieltag findet ab sofort an jedem Bundesligaspieltag statt, der auf Grund der Corona-Pandemie nicht regulär ausgetragen werden kann: der erste bereits am heutigen Montag. Der HSV hätte an diesem Abend ursprünglich seine Zweitligapartie beim VfB Stuttgart absolviert, die vor dem Hintergrund der Pandemie abgesagt wurde.

"Uns ist es wichtig, in dieser gesellschaftlichen Krise Verantwortung zu übernehmen und wichtige Werte wie Solidarität und Hilfsbereitschaft zu fördern. Die #HSVerfürHamburg-Kampagne soll diejenigen unterstützen, die massiv unter den Corona-Folgen in ihrer Existenz bedroht sind und in dieser schweren Zeit unseren gesellschaftlichen Support benötigen", sagt Cornelius Göbel, Leiter Fankultur des HSV. "Jeder Beitrag, der gespendet wird, hilft! Lasst uns zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen."

Zur Anmeldung eines Betriebes finden Unternehmer*innen, Inhaber*innen oder Einzelhändler*innen alle Informationen hier.

Fans und Hamburger*innen, die die Aktion unterstützen möchten, können sich hier über ihre Möglichkeiten des Supports informieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.