Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65986

DAX® Garantieanleihe PLUS

HSH2VQ / DE000HSH2VQ0 / 15.September bis 10. Oktober 2008, vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung

(lifePR) (Hamburg, ) Mit der Nordic Horizon® DAX® Garantieanleihe PLUS können Sie als Anleger von einem Anstieg des Index zum Ende der zweijährigen Laufzeit profitieren. Bei dauerhaften Kursrückschlägen während der Laufzeit schützt Sie die 100%ige Kapitalgarantie am Ende der Laufzeit.

Produktvorteile
- Chance auf eine attraktive Kuponzahlung in Abhängigkeit von der Wertentwicklung des DAX®
- 100% Kapitalgarantie zum Laufzeitende
- Kurze Laufzeit von ca. 2 Jahren
- Zeichnungen schon ab 1.000 Euro
- Im Regulierten Markt der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg notiert

Das sollten Anleger beachten
- Anleger gehen mit dem Kauf der Anleihe ein Aktienkursrisiko ein
- Die Anleihe ist während der Laufzeit Markteinflüssen unterworfen, z.B. in Form von der Wertentwicklung des Basiswertes, der Volatilität, der Dividendenerwartungen oder Veränderungen des allgemeinen Zinsniveaus
- Bei einer Veräußerung der Anleihe während der Laufzeit sind Kursverluste möglich
- Mit dem Kauf der Anleihe erhalten Anleger keinen Anspruch auf Dividenden

Funktionsweise
Für die Rückzahlung bei Endfälligkeit werden ab dem 14.Oktober 2008 bis zum Endbewertungstag am 18.Oktober 2010 die Indexstände kontinuierlich, d.h. während der Handelszeiten, beobachtet. Steigt der Index zu keinem Zeitpunkt des Beobachtungszeitraums auf oder über mindestens 135%1) des Anfangswertes ("Barriere"), so erfolgt die Rückzahlung zu 100% zuzüglich der Wertentwicklung der Aktie seit Beginn der Laufzeit. Die Wertentwicklung errechnet sich aus (Endwert/Anfangswert) -1 und kann nicht negativ werden. Ist die Wertentwicklung negativ, so greift die Kapitalgarantie und die Rückzahlung erfolgt zu 100% des Nennbetrages. Hat hingegen der Index während des Beobachtungszeitraumes auf oder über der Barriere notiert und ist somit ein Barriereereignis eingetreten, so wird die DAX® Garantieanleihe PLUS zu 105% des Nennbetrages zurückgezahlt.

1) Die Barriere wird von der Emittentin in Abhängigkeit von der Marktsituation nach Ablauf der Zeichnungsfrist mit mindestens 135% festgelegt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Disclaimer