Ein Zimmer im Schloss: Träumen, wo einst der Kurfürst nächtigte

Neues Design in historischen Gemächern: Althoff Grandhotel Schloss Bensberg startet umfangreiche Renovierungsarbeiten in den Gästezimmern

(lifePR) ( Bergisch Gladbach, )
Erste 30 Zimmer fertig: Das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg verpasst sämtlichen 120 Gästezimmern einen neuen Look. In den kommenden zwei Jahren werden alle Zimmer renoviert und nach Entwürfen des Berliner Designbüros Fine Rooms völlig neu gestaltet. Das neue Styling stammt aus der Feder des renommierten Innendesigners Markus Hilzinger, "Head of Design" der Althoff Hotel Collection. Mit sicherer Hand verbindet er den Barockstil des historischen Jagdschlosses aus dem 18. Jahrhundert mit den Anforderungen eines modernen Fünf-Sterne-Hauses zu zeitloser Eleganz: Klassische Formen und edle Hölzer werden akzentuiert durch die luxuriösen Stoffe und Lederbezüge von Jab Anstoetz, dezente Schlamm-Töne harmonieren aufs Feinste mit dem in Eisblau gehaltenen Lampen-Design. Für himmlischen Schlaf im Schloss sorgen künftig maßgeschneiderte Boxspring-Betten von Treca Interiors Paris, die allerhöchsten Komfort bieten und deren Design individuell für Schloss Bensberg entworfen wurde. Auch die wertvollen Kunstdrucke mit Motiven des weltberühmten Malers Markus Lüpertz wurden von Markus Hilzinger spezifisch für das Grandhotel ausgewählt und verleihen jedem Zimmer einen besonders erlesenen und persönlichen Touch (www.schlossbensberg.com).

Das Althoff Grandhotel Schloss Bensberg vor den Toren Kölns in Bergisch Gladbach zählt zu den Leading Hotels of the World: Anspruchsvolle Gäste genießen in außergewöhnlicher Atmosphäre kulinarische Kompositionen von einem der besten Köche Deutschlands, Joachim Wissler und exzellenten, persönlichen Service. Sein besonderes Ambiente verdankt das Grandhotel zweifelsohne seiner Geschichte, die in den historischen Gemäuern bis heute im ganzen Haus zu spüren ist. Details wie Kuppelfresken und Putten mit Wappenkartuschen in den Treppenhäusern geben dem Hotel einen ganz individuellen, historischen Charme. Darüber hinaus besticht das Grandhotel unter der Leitung von Kurt Wagner mit seiner traumhaften Lage hoch über der Kölner Bucht.

Im Restaurant Vendôme, das außerhalb des Haupthauses in einem Kavaliershäuschen untergebracht ist, verwöhnt Drei-Sterne-Koch Joachim Wissler seine Gäste. Das Restaurant wurde 2014 erneut mit drei Michelin-Sternen, fünf Feinschmecker "F" und 19,5 Punkten im Gault Millau ausgezeichnet. Zum Team um Joachim Wissler gehören außerdem Restaurantleiter Markus Klaas, der Garant für einen erstklassigen Service ist und Sommelier Marco Franzlein durch den jedes Menü von dem perfekten Wein begleitet wird.

Das italienische Restaurant Trattoria Enoteca besticht mit italienischer Cucina Casalinga in entspannter Atmosphäre. Unter Leitung von Küchendirektor Marcus Graun hat das Restaurant 15 Gault Millau Punkte "erkocht." Hier genießen Gäste die Bandbreite der italienischen Küche von kräftiger Landküche und leichtem Fisch bis hin zur köstlichen hausgemachten Pasta. Im dazugehörigen Weinshop mit einer großen Auswahl italienischer Weine können sich Gäste ausgewählte Tropfen mit nach Hause nehmen.

Im Restaurant Jan Wellem beginnt der Tag mit einem exquisiten Frühstücksbüffet. Darüber hinaus erfreut sich der sonntägliche Champagnerbrunch mit Hummerspezialität, Austern, frischen Gerichten aus dem Wok, Belgischen Waffeln mit heißen Kirschen und natürlich Champagner großer Beliebtheit unter den Gästen.

In der Kaminbar im englischen Clubstil mit eleganten Ledersesseln lässt sich im stilvollen Ambiente fürstlich entspannen. Hier lässt sich der Tag mit einem erfrischenden Cocktail oder einem Cognac mit einer exquisiten Zigarre ausklingen. Jeden zweiten Sonntag im Monat nimmt Barchef Christopher Uhl seine Gäste mit auf den Scotland Railway: Bei einem zweistündigen Whisky-Tasting verkosten die Teilnehmer insgesamt sieben Single Malt Whiskysorten aus den wichtigsten Whiskyregionen Schottlands. Dazu reicht die Schlossküche kulinarische Köstlichkeiten. Immer freitags und samstags steht zudem Live-Musik auf dem Programm. In der eleganten Lobbybar wird der Afternoon Tea serviert oder Gäste treffen sich zum Aperitif oder zu Kaffee und Kuchen aus der hauseigenen Patisserie.

Das Hotel ist auch für Hochzeiten oder besondere Events und Konferenzen bestens geeignet. Für Feiern und Tagungen stehen neun Tagungsräume, die Bel Etage und ein 385 Quadratmeter großer Ballsaal bereit. Brautpaare können sich im barocken Zanetti-Saal oder auch romantisch im Innenhof im Schatten der Linden standesamtlich trauen lassen.

Zeit für Entspannung finden Gäste im 1.000 Quadratmeter großen Beauty & Spa des Grandhotels Schloss Bensberg. Ein bestens geschultes Team kümmert sich hier um das Wohlbefinden der Erholungssuchenden und steht mit Rat und Tat zur Seite. Für die Spa-Anwendungen stehen acht Behandlungsräume zur Verfügung. Gearbeitet wird unter anderem mit La Prairie, Ligne St. Barth und Clarins. Darüber hinaus laden die Saunalandschaft mit Pool sowie der Fitness-Bereich mit modernsten Geräten der Marke Techno Gym zum Verweilen ein. Für gezieltes Training und individuelle Beratung können Gäste auf Wunsch auch einen Personal-Trainer zu Rate ziehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.