5. Cortexpower Cup im Sportpark Heide mit dem Hotel Am Rosenberg als Sponsor und Pate

(lifePR) ( Hofheim am Taunus, )
Auf Einladung des FC 1957 Marxheim e. V. wurde am 16. Juni 2012 zum fünften Mal im Sportpark Heide in Hofheim-Marxheim um den Cortexpower Cup gespielt. 20 U 10-Mannschaften aus der Region und sechs Bundesländern eiferten in einem über achtstündigen Fußballturnier ihren großen Vorbildern der zeitgleich laufenden Europameisterschaft nach.

Bereits am Wochenende zuvor spielten 12 regionale Juniorenmannschaften um die Qualifikation zum Cortexpower Cup, aus der die U 10-Auswahlen des SV Rot Weiss Walldorf, des VfB Unterliederbach, des FV Eschersheim sowie des gastgebenden FC Marxheim als Teilnehmer hervorgingen.

Sie trafen schließlich auf 16 Nachwuchs-Mannschaften von Bundesligavereinen. Die weiteste Anreise hatte die Jugend des FC Augsburg auf sich genommen. Für die Spieler mit dem drittlängsten Weg vom 1. FC Nürnberg hat das Hotel Am Rosenberg die Patenschaft übernommen.

Als Sieger ging die Jugend des VfB Stuttgart am Abend vom Platz, gefolgt von den Mannschaften des Karlsruher SC und der Fortuna Düsseldorf auf den Plätzen 2 und 3.

Über 1.000 Zuschauer verfolgten den ganzen Fußballsamstag lang das Turnier, für die mehr als 800 Würste gegrillt wurden.

Auch zu den Sponsoren dieses Ereignisses zählte das Turnierhotel Hotel Am Rosenberg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.