Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665983

Zum Internationalen Tag des Bieres: Von China bis Brasilien: Urlaubspiraten stellen fünf Bierfestivals vor, die Bierliebhaber nicht verpassen sollten

Berlin, (lifePR) - Cheers, Prost, Salud: Zum Oktoberfest reisen Mitte September wieder viele tausende Touristen nach München, aber auch außerhalb Deutschlands gibt es in nächster Zeit einige Bierfestivals, die einen Besuch wert sind. Anlässlich des Internationalen Tags des Bieres am 04. August 2017 empfehlen die Urlaubspiraten fünf Bierfestivals, die bei Bierfans fest auf der Agenda stehen sollten.

Qingdao International Beer Festival: Wer gerade in Asien unterwegs ist, der sollte sich das größte Bierfest des Kontinents auf keinen Fall entgegen lassen. Vom 4. bis 27. August 2017 dreht sich in der Hafenstadt Qingdao im Osten der Volksrepublik China alles um das Thema Bier. Denn Qingdao ist die Bierhauptstadt des Landes, hier wird in China am meisten Bier produziert. Seit das Festival 1991 anlässlich des 100. Geburtstags der Stadt das erste Mal stattgefunden hat, wurden dort bereits über 200 verschiedene Biersorten angeboten. Von Jahr zu Jahr ist das Fest gewachsen und immer mehr Brauereien sind dazu gestoßen. Denn im Gegensatz zum Oktoberfest in München können beim „Qingdao International Beer Festival“ nicht nur chinesische Brauereien, sondern auch ausländische teilnehmen. Während des 16-tägigen Festivals gibt es eine Lichtershow, eine Parade, eine Robotershow und einige Konzerte. Übrigens: Besucher des Festivals können sich das Qingdao Beer Museum kostenlos anschauen!

Great British Beer Festival: Nicht ganz so weit müssen Bierfans reisen, wenn sie mal Lust auf ein Ale haben. Denn Anfang August heißt es: Cheers in Großbritannien! Das englische Brauwesen hat eine lange Tradition und dort gibt es wie auch in Irland, Schottland und Wales das berühmte obergärige Bier. Wer kein Ale-Fan ist, der wird aber auf dem „Great British Beer Festival“ sicherlich ein Bier nach seinem Geschmack finden. Das beliebte Bierfest findet mittlerweile zum 40. Mal in London statt. Vom 8. bis 12. August 2017 können sich die Besucher die verschiedensten Biersorten schmecken lassen, sich durch das leckere Essen probieren oder bei den Pub Games mitmachen. Auf der Festival-Homepage steht, welche Biere glutenfrei sind. Auch vegane Biere können angefragt werden. Besucher können an Bier-Tasting-Sessions teilnehmen und dem Bier-Champion von Großbritannien Roger Protz über die Schulter schauen.

Belgian Beer Weekend: Ein Wochenendausflug nach Brüssel lohnt sich besonders vom 1. bis 3. September 2017, denn dann findet auf dem Grand Place zum 19. Mal das „Belgian Beer Weekend” statt. In diesem schönen Ambiente, umgeben von gotischer Architektur, ist der perfekte Beginn eines gelungenen Wochenendes, ein gutes belgisches Bier zu trinken und die neuesten Sorten der großen und kleinen Brauereien zu testen. Historische Brauereiwagen und Pferdegespanne zeigen den Besuchern, wie das belgische Bier früher transportiert und ausgeliefert wurde. Die Brauereien veranstalten auch Paraden und es gibt musikalische Unterhaltung. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Great American Beer Festival: Kurz nach dem Ende des Oktoberfests geht es für Bierfans nach Colorado. Dort findet nämlich vom 5. bis 7. Oktober 2017 das „Great American Beer Festival“ statt. Besucher bekommen landesweit die größte Auswahl an US-Biersorten angeboten und können sich durch die Angebote der Brauereien probieren: Es stehen 3.500 verschiedene Sorten von 800 Brauereien zur Auswahl. Dazu zählen auch glutenfreie und glutenreduzierte Biersorten. Das Festival findet seit 1982 in Denver statt und verzeichnet Jahr für Jahr einen großen Besucheransturm. Tickets kosten – Bier inklusive – rund 85 Dollar.

Blumenau Oktoberfest: Das Oktoberfest ist ein weltweiter Exportschlager. Überall auf der Welt wird gern zur Blasmusik geschunkelt, bayerisches Essen und Bier verkostet – selbst in Brasilien. Beim Blumenau Oktoberfest, das vom 5. bis 23. Oktober 2017 zum mittlerweile 33. Mal in der brasilianischen Stadt Blumenau stattfindet, sind die europäischen Wurzeln deutlich spürbar. Die im Südosten Brasiliens im Bundesstaat Santa Catarina gelegene Stadt wurde am 2. September 1850 vom deutschen Apotheker Hermann Bruno Otto von Blumenau gegründet. Das erste Oktoberfest der Stadt fand 1983 statt, als nach einer Flutkatastrophe die Stimmung in der Bevölkerung gehoben und die deutsche Kultur gefeiert werden sollte. Die Besucher erwartet ein sehr buntes Fest mit viel Musik, Tanz und natürlich Bier. Bierfans aufgepasst: Das brasilianische Bier ist etwas leichter als das deutsche, also eine neue Geschmackserfahrung für den Gaumen. Die lokalen Biersorten heißen „Eisenbahn“, „Bierland“, „Wunderbier“, „das Bier“ und „Gaspar“. Dazu servieren die Einwohner Blumenaus Kassler, Eisbein und Marreco Rehceado, ein für die Region typisches Gericht: Gans mit Reis und Blaukraut. Bei diesem Oktoberfest vermischt sich aber die bayerische Kultur an so mancher Stelle mit der brasilianischen. So sieht man bei den Tänzern neben den Polka- und Walzerschritten auch Sambabewegungen. Urlauber können bei einigen Wettbewerben mitmachen, wie zum Beispiel bei diesem: Jeden Abend trinken Bierfans 600 Milliliter Bier um die Wette und die jeweiligen Gewinner treten am Ende des Festes noch einmal gegeneinander an. Am letzten Sonntag wählen die Besucher die Oktoberfest-Prinzessin, die im kommenden Jahr die lokale Kultur vertreten soll, das ist dann aber doch eher etwas für die Einheimischen.

Holidaypirates GmbH

Die HolidayPirates Group ist eines der am schnellsten wachsenden Reiseunternehmen in Europa und mit über 8 Millionen Facebook-Fans die weltweit größte Social Travel Community. Das Unternehmen betreibt Webseiten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Österreich, Polen, Spanien, Schweiz und den USA. Hier finden Interessenten die besten Reise-Angebote, tagesaktuell von unzähligen Veranstalterseiten aus den Bereichen Flüge, Pauschalreisen und Hotels zusammengestellt. Außerdem gibt es Informationen zu Gutscheinaktionen sowie Bahn- und Busreisen. Jedes der zur HolidayPirates Group gehörenden Reiseportale arbeitet dabei vollkommen unabhängig von den jeweiligen Veranstaltern und Partnern. Die HolidayPirates Group, betrieben in Partnerschaft mit dem E-Commerce-Inkubator 6Minutes Media, beschäftigt derzeit rund 190 Mitarbeitern. Das Reiseschnäppchen-Portal wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, etwa als Webseite des Jahres 2013 und 2014 sowie für die Best Travel Industry App 2015 + 2016 und als Testsieger 2015 von Vergleich.org.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder...

Intrepid Group: Der Kampf gegen den Waisenhaus-Tourismus

, Reisen & Urlaub, Intrepid Travel

Vergangene Woche kündigte die australische Intrepid Group eine Partnerschaft mit der Kinderschutz-Stiftung Forget Me Not an. Mit dieser Kooperation...

Seminaris CampusHotel Berlin als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet

, Reisen & Urlaub, Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH

Große Freude beim Seminaris CampusHotel Berlin: Bei der diesjährigen Wahl der besten Tagungshotels in Deutschland wurde das Haus auf Platz 8...

Disclaimer