Drei Kandidaten bei Rektorwahl an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) am 8. Februar

(lifePR) ( Leipzig, )
Am 8. Februar wird die Wahl des Rektors der HGB stattfinden. In der heutigen Senatssitzung wurde das Benehmen zum Wahlvorschlag des Hochschulrats hergestellt. Zur Wahl stehen Dr. Martin Henatsch, Kunstwissenschaftler und Ausstellungsmacher, der Konzeptkünstler Thomas Locher und Prof. Oliver Kossack, aktueller Prorektor für Lehre und künstlerische Praxis und Professor für Lehre in den künstlerischen Druckwerkstätten an der HGB. Gewählt wird der Rektor durch den Erweiterten Senat, dem aktuell 27 stimmberechtigte Mitglieder angehören. Die drei Kandidaten präsentierten sich heute in einer hochschulöffentlichen Veranstaltung.

Zum 1. April 2016 schied die Rektorin Prof. Dr. Ana Dimke aus persönlichen Gründen aus dem Rektorinnenamt aus. Seither nimmt der Prorektor Dr. Ralf F. Hartmann die Amtsgeschäfte des Rektors wahr.

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.