Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157975

Lange Nacht der Sterne

Sonderführungen der Sternwarte an der Hochschule Rosenheim

Rosenheim, (lifePR) - Am Samstag, 24. April 2010 findet die "Lange Nacht der Sterne" an der Sternwarte der Hochschule Rosenheim statt mit Sonderführungen von 20:00 bis 23:00 Uhr. Objekte im Fokus sind unter anderem der Mond und der Ringplanet Saturn mit seinen Monden. Falls es regnen sollte, bietet der Leiter der Sternwarte, Professor Dr. Elmar Junker den Vortrag an "Woher wissen die Astronomen das alles eigentlich?" - inklusive "Spaziergang durch das Sonnensystem".

Veranstaltungsort der "Langen Nacht der Sterne" ist die Sternwarte an der Hochschule Rosenheim, Hochschulstr. 1, auf dem Dach des D-Gebäudes. Der Vortrag würde in Raum E 0.02 im Nachbargebäude zur Sternwarte der Hochschule Rosenheim stattfinden.

Sternwarte Rosenheim

Die regelmäßigen öffentlichen Führungen an der Sternwarte Hochschule Rosenheim finden jeden Montagabend bis einschließlich 17. Mai 2010 bei klarem Himmel um 21.45 Uhr. Treffpunkt ist die Kuppel auf dem Dach des D-Gebäudes der Hochschule in der Hochschulstr. 1 in Rosenheim. Details und Abo eines E-Mail-Newsletters finden Sie unter www.fh-rosenheim.de/sternwarte.html

"Das Weltall: Du lebst darin - Entdecke es!"

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine heitere Rechtsberatung in Bad Sulza

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm ...

500 Jahre Reformation: Feiyr präsentiert "Der Egochrist"

, Kunst & Kultur, Feiyr

Boris David Seidl ist ein österreichischer Buchautor und veröffentlichte heuer anlässlich des fünfhundertjährigen Jubiläums der Reformation seinen...

Letzter Flamenco-Workshop 2017, letztes Konzert von Grachmusikoff in Birkenried, Matinee noch offen

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

. 28./29. Oktober: Flamenco-Workshop Wer sich nicht traut, wird es nie erleben. Um es allen leichter zu machen, bietet das Kulturgewächshaus...

Disclaimer