Freitag, 20. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682958

Bertelsmann fördert die Hamburg Media School

Hamburg, (lifePR) - Die Hamburg Media School (HMS) hat mit dem internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann ein weiteres renommiertes Unternehmen als Förderer gewinnen können. Mit dem Engagement leistet der Gütersloher Konzern, der weltweit in rund 50 Ländern aktiv ist, einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung im Medienbereich. Bertelsmann wird der Hamburg Media School in den kommenden Jahren jeweils 50.000 Euro für den Ausbau ihres Ausbildungsangebots zur Verfügung stellen. Die neue Förderung ist auf die qualifizierte Ausbildung von Datenanalysten ausgerichtet.

„Wir sind hocherfreut, mit Bertelsmann einen Kooperationspartner an der Seite zu haben, mit dem wir die Spezialisierung im MBA Medienmanagement im Bereich Data und Business Analytics auf- und ausbauen können. In unserer Forschung arbeiten wir bereits sehr erfolgreich mit großen Datenmengen. Dass sich dank der Förderung durch Bertelsmann zukünftig auch unsere Studierenden intensiver mit den Analysemethoden von Big Data und den dazugehörigen Marketingmöglichkeiten beschäftigen, ist angesichts des großen Bedarfs auf Unternehmensseite für alle Beteiligten eine vielversprechende Investition“, so Prof. Dr. Armin Rott, Studiengangsleiter im Bereich Medienmanagement und wissenschaftlicher Leiter der HMS.

Immanuel Hermreck, Personalvorstand bei Bertelsmann, erklärt: „Bertelsmann bietet erstklassige Medienprodukte und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern. Um langfristig erfolgreich zu sein, brauchen wir erstklassig ausgebildete Mitarbeiter. Die Hamburg Media School steht für eine hervorragende Medienausbildung in Deutschland und ist für uns als Medienhaus ein natürlicher Partner. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, die HMS dabei zu unterstützen, ihr praxisorientiertes Ausbildungsangebot im Bereich der Datenanalyse auszubauen und die Nachwuchstalente der Medienbranche zu fördern.“

Auch Dr. Katharina Schaefer, Geschäftsführerin der HMS, freut sich über das Engagement von Bertelsmann und die damit verbundene Anerkennung und Unterstützung: „Das Besondere am Studium an der Hamburg Media School ist die Praxisintegration, die innovatives und branchenförderndes Denken ermöglicht. Durch den wachsenden Fördererkreis können die Qualität der Lehre und der besondere Praxisbezug an der HMS nachhaltig gesichert werden. Dass wir nun auch Bertelsmann von unserem Konzept überzeugen konnten, ist für uns eine großartige Bestätigung.“

Die Hamburg Media School ist eine Public-Private-Partnership, also ein Zusammenschluss öffentlicher sowie privater Institutionen und Unternehmen. Dazu gehören die Freie und Hansestadt Hamburg, die Universität Hamburg, die Hochschule für bildende Künste sowie zahlreiche nationale und internationale Partner aus der Medienbranche. Neben Bertelsmann sind weitere hochkarätige Verlagshäuser und Medienunternehmen wie Axel Springer SE, DIE ZEIT, das ZDF, der NDR, der Spiegel Verlag sowie Google, XING und Facebook Fördermitglieder der HMS (www.hamburgmediaschool.com/hms/stiftung).

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments.

Mehr zu den Förderern der HMS erfahren Sie hier.

Über Bertelsmann
Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 116.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 17,0 Milliarden Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmergeist. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

HMS Hamburg Media School GmbH

Die Hamburg Media School bildet seit 2003 Studierende auf hohem Niveau zu Medienmanagern, Journalisten und Filmschaffenden aus. Neben den drei Masterstudiengängen bietet die HMS in Kooperation mit der Leuphana Universität Lüneburg den Bachelorstudiengang "Digital Media", ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm - vor allem im Online Marketing - sowie das Fortbildungsprogramm "Digitale Medien für Flüchtlinge". Träger der HMS ist eine Public-private-Partnership - bestehend aus der Stiftung mit zahlreichen renommierten Verlagen, Sendern und Medienunternehmen, der Freien und Hansestadt Hamburg, der Universität Hamburg sowie der Hochschule für bildende Künste. Wichtige Aspekte der HMS sind der hohe Praxisanteil und die Internationalität der Ausbildung. Ein hochkarätiges Team aus Dozentinnen und Dozenten der Wissenschaft und Praxis bereitet die Studierenden exzellent und umfassend auf die Herausforderungen einer immer globaler agierenden Branche vor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jonglieren lernen in 7 Minuten … für Sitzberufler und Kopfarbeiter

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Stephan Ehlers ist Experte für Jonglieren, Lernen und Gehirn-Wissen und ist mit seiner Firma FQL (Fröhlich Qualität Liefern) Aussteller auf der...

FocusFrauen-Initiative bei Thomas Cook Group vorgestellt

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Am 22.2.18 fand erstmals die Führungskräftekonfer­enz weiblicher Managerinnen der Thomas Cook Gruppe in Frankfurt statt. Das Gründungstreffen...

Wer gibt den Ton an in der Musikbranche?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Künstler und deren Musik in der heutigen Zeit erfolgreich zu machen wird zweifelsfrei immer komplexer. Musikalische Kompetenz allein ist dabei...

Disclaimer