26,2 Meilen für den guten Zweck

Hilton Worldwide Area General Manager Germany South Marcus-Milan Arandelovic und seine Frau Katja sammeln Geld für chronisch-kranke Kinder beim New York Marathon

(lifePR) ( München, )
Im Laufschritt durch New York: Er hat es wieder getan - insgesamt zum neunten Mal hat Marcus-Milan Arandelovic, Area General Manager Germany South die Marathon Distanz absolviert, zum zweiten Mal bereits die Strecke in New York. Diesmal wurde der leidenschaftliche Läufer von seiner Frau Katja begleitet. Durch die Marathonteilnahme haben die beiden engagierten Wahl-Münchner mit Hilfe einer Donationseite 8.859 Euro für den guten Zweck gesammelt. Die Einnahmen gehen zugunsten der Arche Noah, dem Projekt das sich für chronisch- und schwerkranke Kinder und ihre Eltern während ihres Aufenthaltes in der Kinderklinik einsetzt. Vergangene Woche überreichte das Ehepaar Arandelovic den Scheck an die Verantwortlichen des Projekts Arche Noah in der Kinderklinik Dritter Orden in München.

Das Mekka für Marathon-Läufer: Neben Boston und Chicago, zwei Strecken die der Hilton Manager auch schon gelaufen ist, zählt der New York-Marathon zu den wichtigsten und größten Laufveranstaltungen in den USA. Es ist kein Rundkurs, sondern geht von Fort Wadsworth auf Staten Island über Brooklyn, Queens und die Bronx nach Manhattan. Die 26,2 Meilen liefen beide in 4:39 Stunden. "Laufen ist meine Leidenschaft. Meine besten Einfälle bekomme ich, wenn ich die Laufschuhe anziehe", schwärmt Marcus-Milan Arandelovic. "Bei einem morgendlichen Lauf durch den Englischen Garten, entstand die Idee einen Marathon zu laufen und damit Geld für den guten Zweck zu sammeln." Katja Arandelovic lief in New York ihren ersten Marathon. Für die Mutter von drei Kindern war es selbstverständlich mit dem Geld das Projekt Arche Noah zu unterstützen. "Die Organisation liegt mir sehr am Herzen. Viele Kinder haben nicht wie meine drei Kleinen das Glück einer sorgenlosen Kindheit. Sie leiden an schweren chronischen Krankheiten und müssen große Teile ihres Lebens in einer Klinik verbringen. Für diese Familien setzt sich das Projekts Arche Noah ein. Es unterstützt chronisch- und schwerkranke Kinder und ihre Eltern sowie sozial benachteiligte Kinder während ihres Aufenthaltes in der Kinderklinik und ermöglicht ihnen so ein Mehr an Zuwendung, Begleitung, Unterstützung und Förderung", so Katja Arandelovic.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.