Über 58 00 Schulentlassene aus allgemeinbildenden Schulen im Sommer 2016

(lifePR) ( Wiesbaden, )
.
- Realschulabschluss häufigster Abschluss an allgemeinbildenden Schulen
- Knapp 64 000 Absolventinnen und Absolventen sowie Abgängerinnen und Abgänger an beruflichen Schulen

Im Sommer 2016 beendeten in Hessen 58 210 Schülerinnen und Schüler ihre Schulzeit an den allgemeinbildenden Schulen. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamts erlangten davon knapp 24 000 einen Mittleren Abschluss. Mit einem Anteil von 41 Prozent war der Realschulabschluss damit die am häufigsten vergebene Abschlussart. Die allgemeine Hochschulreife erlangten 20 650 Schülerinnen und Schüler, das entspricht einem Anteil von gut 35 Prozent. Einen Hauptschulabschluss erhielten 10 350 oder knapp 18 Prozent der Entlassenen. Der Förderschulabschluss wurde an 1790 Schülerinnen und Schüler vergeben. Sein Anteil lag bei 3 Prozent. 1430 bzw. 2 Prozent der Schulentlassenen verließen die allgemeinbildenden Schulen ohne einen Abschluss.

Nach dem Verlassen der allgemeinbildenden Schulen können in einer Vielzahl der Bildungsgänge beruflicher Schulen höherqualifizierende allgemeinbildende Abschlüsse erlangt werden. Von den 63 880 Absolventinnen und Absolventen und Abgängern beruflicher Schulen machten im Jahr 2016 insgesamt 19 790 junge Frauen und Männer von dieser Möglichkeit Gebrauch. Mit 10 000 erlangten fast 16 Prozent der Absolventinnen und Absolventen sowie Abgängerinnen und Abgänger beruflicher Schulen die Fachhochschulreife. Weiterhin wurden an den beruflichen Schulen 4040 (6 Prozent) Mittlere Abschlüsse vergeben. Mit 3940 war der Anteil der Absolventen mit einer allgemeinen Hochschulreife aus beruflichen Gymnasien fast ebenso hoch. Weiterhin holten 1800 Schülerinnen und Schüler, die die allgemeinbildenden Schulen ohne Hauptschul- bzw. mit einem Förderschulabschluss verlassen hatten, ihren Hauptschulabschluss an einer beruflichen Schule nach.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.