Tourismus im Oktober 2011

Mehr Gästeankünfte und Übernachtungen

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Im Oktober 2011 wurden in den hessischen Beherbergungsbetrieben mit neun oder mehr Betten sowie Campingplätzen 1,2 Millionen Ankünfte verzeichnet; gegenüber dem Vorjahresmonat war dies ein Plus von gut vier Prozent. Wie das Hessische Statistische Landesamt mitteilt, nahm die Zahl der Gäs-teankünfte mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland um knapp drei Prozent auf gut 889 000 zu. Die Zahl der Ankünfte aus dem Ausland stieg um knapp zehn Prozent auf knapp 283 000. Die größte Gästegruppe kam aus den USA mit gut 41 000 Personen, gefolgt vom Vereinigten Königreich und den Niederlanden mit gut 24 000 bzw. knapp 17 000 Gästen.

In Hessen wurden im Oktober 2011 gut 2,7 Millionen Übernachtungen gezählt, knapp drei Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Der Großteil der Übernachtungszahl entfiel mit 2,2 Millionen auf die Inländer, dies war ein Prozent mehr als vor Jahresfrist. Die Zahl der Übernachtungen der Gäste aus dem Ausland lag im Oktober 2011 bei 500 000; der Anstieg gegenüber dem Oktober 2010 beziffert sich hierbei auf knapp zwölf Prozent. Darunter stellten die US-Amerikaner mit 67 000 Übernachtungen - ebenso wie bei den Ankünften - die größte Gästegruppe aus dem Ausland. Dahinter folgten die Gäste aus dem Vereinigten Königreich und aus den Niederlanden mit knapp 44 000 bzw. 37 000 Übernachtungen.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer lag im Oktober 2011 bei 2,3 Tagen. Inländer hielten sich mit 2,4 Tagen etwas länger als ausländische Gäste in Hessen auf, deren Verweildauer bei 1,9 Tagen lag.

Im Oktober entwickelte sich der Tourismus in Hessen etwas schwächer als im Jahresverlauf. In den ersten zehn Monaten dieses Jahres wurden in Hessen 10,6 Millionen Ankünfte und 24,8 Millionen Übernachtungen erfasst. Dies waren fünf Prozent mehr Gäste und gut drei Prozent mehr Übernach-tungen als von Januar bis Oktober 2010.

Ausführliche Ergebnisse können dem Statistischen Bericht entnommen werden, der unter http://www.statistik-hessen.de/publikationen/download/307/index.html kostenfrei abgerufen werden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.