Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662413

hr2-kultur trauert um Peter Härtling

hr-Kulturradio ändert sein Programm

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der Schriftsteller Peter Härtling ist heute im Alter von 83 Jahren in Rüsselsheim gestorben. Aus diesem Anlass ändert hr2-kultur sein Programm. Peter Härtling war einer der bekanntesten und am meisten gelesenen deutschen Autoren. Er schrieb sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Für den Hessischen Rundfunk hat Peter Härtling über 40 Jahre lang die hr2-kultur-Sendung „Literatur im Kreuzverhör“ moderiert und gestaltet.

Heute Nachmittag berichtet hr2-kultur-Redakteurin Ursula May um 16.15 Uhr im „hr2-Kulturcafé“ über ihre Zusammenarbeit mit Peter Härtling für diese Sendung. Danach geht es um wichtige Stationen seines Lebens, bevor um 17.45 Uhr Hans-Joachim Gelberg, Verleger und Weggefährte Härtlings, zu Wort kommt.

Am morgigen Dienstag, 11. Juli, um 12.05 Uhr und um 23.04 Uhr (WH), ist die Sendung „Am Tisch mit Peter Härtling, „Wort-Musikant“, zu hören, ein längeres Gespräch, das Sylvia Schwab 2013 zum 80. Geburtstag mit Peter Härtling führte. Der Autor berichtet darin über Dinge, die ihm am Herzen liegen: sein Schreiben, die Epoche der Romantik, die Musik und seine Enkelkinder. Die ursprünglich geplante Sendung „Am Tisch mit Brigitte Greim“ wird zu einem späteren Termin gesendet. Zuvor ist im „hr2-Kulturfrühstück“ um 6.45 Uhr ein Nachruf auf Peter Härtling zu hören. Der Literaturkritiker Uwe Wittstock würdigt den Schriftsteller ab 7.15 Uhr, Gedichte des verstorbenen Autors sind jeweils um 6.15 Uhr und um 9.10 Uhr zu hören, und auch die Kulturpresseschau um 8.15 Uhr wird über die Nachrufe in den Feuilletons berichten.

Peter Härtling wurde 1933 in Chemnitz geboren und lebte seit Ende der sechziger Jahre in Hessen, seit 1973 in Mörfelden-Walldorf. Der unermüdliche Schreiber war ein Autor für alle Generationen. Biografische Romane, zum Beispiel über Musiker und Literaten der Romantik, waren sein Spezialgebiet. Seine Kinderbücher wurden mit vielen Preisen bedacht. Außerdem hat Härtling autobiografische Texte, Erzählungen, Essays und viele Gedichtbände veröffentlicht und sich politisch engagiert – zum Beispiel im Kampf gegen die Startbahn West am Frankfurter Flughafen.

Die Sendungen zum Tod Peter Härtlings sind als Podcast unter www.hr2-kultur.de abrufbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Taxiwerbung ist kein Glücksspiel!

, Medien & Kommunikation, TAXi-AD GmbH

. LOTTO Hamburg setzt auf Taxiwerbung Eurojack­pot wird auf dem Taxi mit drei Varianten beworben: Digitale und analoge Dachwerbung sowie DoorCover-Seitenwerbung Das..­.

Landrat Görig: 33-Millionen-Investition in die Zukunft unseres KKH

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus kann in den nächsten fünf Jahren umfangreich saniert werden. Der Bewilligungsbescheid­, auf den Landrat Manfred...

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Disclaimer