Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150134

Paralympics: Apotheker verabschieden deutsches Team

Paralympische Spiele vom 12. bis 21. März

Offenbach, (lifePR) - Seit 2008 unterstützen Deutschlands Apothekerinnen und Apotheker den Behindertensport und sind eine Partnerschaft mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) eingegangen. Dieses Engagement zeigt sich jetzt auch wieder bei den Paralympics in Vancouver.

Bei der Verabschiedung der Sportler nach Kanada an diesem Montag auf dem Frankfurter Flughafen hatte der Vorsitzende des Hessischen Apothekerverbandes, Peter Homann, der Goldmedaillengewinnerin der Spiele von 2006 im Skilanglauf und Biathlon, Verena Bentele, stellvertretend für die rund 60 Teammitglieder ein "Farewell"-Paket der Apotheker überreicht. Die in Lindau am Bodensee geborene und seit ihrer Geburt sehbehinderte 28jährige Bentele (http://www.biathlon-bentele.de) wohnt in München und studiert an der Ludwigs-Maximilians-Universität Neuere Deutsche Literatur mit den Nebenfächern Linguistik und Pädagogik.

"Wir Apotheker haben jeden Tag mit gehandicapten Menschen zu tun. Deshalb haben wir hier keinerlei Berührungsängste. Im Gegenteil: Wir sind der Meinung, dass diese gar nicht genug Unterstützung und Anerkennung bekommen können und setzen uns deshalb für Werte wie Leistung, Toleranz und Integration ein. Gerade bei den Paralympics wird deutlich, was behinderte Menschen in der Lage sind zu leisten und dies auch tun. Deshalb hat der Hessische Apothekerverband auch auf Landesebene eine Zusammenarbeit mit der Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (HBRS) vereinbart, betonte Homann.

Das Engagement der Apotheker wird seit Jahresbeginn durch die Kampagne "Die Winterspiele sind eröffnet!" für Millionen Patienten in vielen Apotheken bundesweit sichtbar. Darüber hinaus präsentieren sie während der vom 12. bis 21. März 2010 stattfindenden Paralympischen Winterspiele die TV-Berichterstattung mit einem Trailer.

Die Paralympics sind die Olympischen Spiele für Menschen mit körperlicher Behinderung. Sie finden immer im Anschluss an die Olympischen Spiele am selben Austragungsort statt. Es ist die zweitgrößte Sportveranstaltung weltweit.

Hessischer Apothekerverband e.V.

Der Hessische Apothekerverband e.V. (HAV) vertritt die Interessen der selbstständigen hessischen Apothekerinnen und Apotheker. Von den 1.630 Apotheken in Hessen, die mehr als 11.000 Arbeitsplätze bieten, sind über 97 Prozent Mitglied im HAV. Er ist Vertragspartner der Krankenkassen und schließt mit diesen Verträge ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auszeichnung für engagierte Jugendliche

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Gewinner des baden-württembergischen Jugenddiakoniepreise­s 2017 sind gestern Nachmittag beim Reformationsfestival auf dem Stuttgarter Schlossplatz...

Wechsel in der Redaktion der methodistischen Kirchenzeitung "unterwegs"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In einem Gottesdienst am 21. September in Kassel hat der Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland (EmK), Harald Rückert,...

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Disclaimer