lifePR
Pressemitteilung BoxID: 393971 (Hessische Energiespar-Aktion - Institut Wohnen & Umwelt GmbH)
  • Hessische Energiespar-Aktion - Institut Wohnen & Umwelt GmbH
  • Konradinerallee 9
  • 65189 Wiesbaden
  • http://www.ttn-hessen.de
  • Ansprechpartner
  • Klaus Fey
  • +49 (69) 42694166

Die "Hessische Energiespar-Aktion" informiert: "Stromeinsparung im Haus-halt"

Ausstellung in der Stadtverwaltung Liebenau eröffnet

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Noch bis zum 15. April 2013 ist die Ausstellung "Stromeinsparung im Haushalt" im Liebenauer Rathaus, Lacheweg 1, während der bekannten Öffnungszeiten zu sehen.

Im Schnitt verbraucht ein privater Haushalt zwischen 3.500 und 4.000 Kilowattstunden pro Jahr. Zehn Tafeln geben Einblicke in die typischen Energiefresser. Dazu zählen Elektrogeräte in der Küche, im Waschkeller und nicht zu vergessen die Heizungsumwälzpumpen, die älteren Datums sind. Sie verschlingen geradezu die Energie.

Begleitend zur Ausstellung finden Sie unter www.energieland.hessen.de die Broschüren "Strom effizient nutzen" - Wegweiser für Privathaushalte zur wirtschaftlichen Stromeinsparung ohne Komfortverzicht" sowie "Besonders sparsame Haushaltsgeräte als download. Beide Broschüren können außerdem als Druckversion unter Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat Öffentlichkeitsarbeit, Mainzer Straße 80, 65189 Wiesbaden bestellt werden.

Hier finden Sie auch den "Förderkompass": Mit diesem Förderkompass stellt die Hessische Landesregierung den hessischen Bürgerinnen und Bürgern ein Instrument zu Verfügung, das die Suche nach einem geeigneten Förderprogramm für eine in Hessen geplante Bau- oder Sanierungsmaßnahme erleichtern soll. Darüber hinaus können Sie nach Förderprogrammen zur Mobilität suchen (Erdgas- und Elektro-Fahrzeuge).

Weitere Informationen: Unter www.energiesparaktion.de gibt es 14 Energiesparinformationen mit detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken sowie eine Energieberaterliste.

Die "Hessische Energiespar-Aktion" ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.