Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683509

1. Hessischer Innovationskongress: Wie mache ich aus meinen Ideen marktfähige Produkte?

Wiesbaden, (lifePR) - Wie mache ich aus meinen Ideen marktfähige Produkte? Dieser Frage geht der 1. Hessische Innovationskongress am 6. Dezember im Kap Europa auf den Grund. Er bietet eine optimale Plattform für hessische Unternehmer. Querdenker und Visionäre stellen ihre kreativen Geschäftsmodelle und Innovationen vor.

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir eröffnet den Innovationskongress: „Wir wollen, dass Ideen, die hier entstehen, auch hier zu marktfähigen Produkten weiterentwickelt werden. Dafür schaffen wir mit dem Kongress eine Kompetenzplattform, die eine effizientere Innovationsförderung möglich macht. Denn wir brauchen technologische Spitzenleistungen auf allen Gebieten“, so der Minister.

Organisiert wird der Kongress von der Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung. „Wir freuen uns sehr über ein enormes Interesse am Kongress. Uns liegen schon über 600 Anmeldungen vor“, sagt Dr. Rainer Waldschmidt, HTAI-Geschäftsführer, und ergänzt: „Wir wollen hessische Unternehmer dabei unterstützen, ihre Innovationen erfolgreich umzusetzen und damit eine neue Innovationskultur in Hessen schaffen. Hessen ist ein Technologieland und liefert technologieorientierten Unternehmen optimale Standortbedingungen.“

In einer Keynote spricht der bekannte Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx über das „wahre Wesen von Innovationen“. Bei einer Podiumsdiskussion mit Staatssekretär Mathias Samson, Frank Lucassen von der Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Dirk Bartels von der thyssenkrupp AG und Matthias Horx steht die Innovationskultur in deutschen Unternehmen und ihre wirtschaftliche Bedeutung im Fokus.

Nach der Mittagspause erzählen Unternehmer und Firmengründer unter dem Motto „Vernetzt. Zukunft. Gestalten“ welche Wege sie beschritten haben, um ihre Idee zu einem marktreifen Produkt werden zu lassen. Zu den Referenten gehören beispielsweise Fabian Winopal von der „Hightech Werkstatt“ oder Dr. Michael Frank (Leica Camera AG). Er erklärt, wie wichtig Kooperationen für die Wertschöpfungskette sind. Aber auch Fehler seien entscheidend für innovatives Lernen, berichtet Daniel Putsche von der Candylabs GmbH. Die Vision einer nachhaltigen Zukunft aus Unternehmensperspektive stellt Amir Roughani (Vispron Engineering GmbH) vor.

Spannende Projekte mit innovativen Produkten bietet die begleitende Ausstellung. Sie lädt zur Interaktion ein. Begleitend zum Kongress können sich die Teilnehmer von Wirtschaftsförderern, Gründerberatern und Fördermittelgebern kostenfrei beraten lassen oder passende Geschäftspartner finden.

Einzelheiten zu Programm und Anmeldung finden Sie hier: www.technologieland-hessen.de

Hessen Trade & Invest GmbH

Die Hessen Trade & Invest GmbH (HTAI) ist die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Landes Hessen. Ihre zentrale Aufgabe ist die Sicherung und Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschafts- und Technologiestandortes Hessen. Die HTAI bietet eine einmalige strategische Verknüpfung von Standortmarketing, Außenwirtschaft, Investorenbetreuung, Technologie- und Innovationsförderung und Beratung zu EU-Förderprogrammen. Sie ist zentraler Ansprechpartner für Unternehmen sowie für wissenschaftliche, politische und gesellschaftliche Institutionen. www.htai.de

Informationen der Hessen Trade & Invest GmbH gibt es auch auf Twitter, Instagram und Facebook. Folgen Sie uns!
www.twitter.com/HTAI_Hessen
www.twitter.com/...
www.instagram.com/...
www.facebook.com/...



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer