Mittwoch, 23. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 476004

Neue Perspektiven für die zahnärztliche Praxis

Heraeus Kulzer Symposien: Jetzt anmelden!

Hanau, (lifePR) - Der Gesundheitsmarkt der Zukunft verlangt von Zahnärzten aktuelles Know-how. Im Rahmen von zwei umfangreichen Fortbildungsreihen beleuchten renommierte Experten dentale Trends, neueste Forschungsergebnisse und Therapieansätze rund um die Themen Zahnerhalt, Parodontologie und Implantologie. Die Veranstaltungen finden bundesweit statt. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Heraeus Kulzer hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt, Zahnärzte und Zahntechniker mit zuverlässigen Materialien zu unterstützen, sondern auch den engen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis zu fördern. Diesem Anspruch werden auch die umfangreichen Fortbildungsveranstaltungen und Symposien des Dentalunternehmens gerecht.

Ästhetik, Funktionalität und Wirtschaftlichkeit in der Zahnerhaltung: Symposien rund um die Themen Zahnerhaltung und Parodontologie

Angefangen bei ästhetischer Zahnheilkunde State of the Art über aktuelle Periimplantitiskonzepte bis hin zur mikrobiologischen Sicht auf lokale Therapeutika in der Parodontitistherapie: Für die Heraeus Kulzer Symposien haben renommierte Referenten neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft praxistauglich aufbereitet. Ergänzt werden die zahnmedizinischen Vorträge durch Exkurse zur Wirtschaftlichkeit.

- Dr. Sylke Dombrowa (Hain Lifescience): "Lokale Antibiotika und Therapeutika aus Sicht der Mikrobiologie" (25.04. in Hamburg)
- Prof. Dr. Roland Frankenberger (Philipps-Universität Marburg und Universitätsklinikum Gießen und Marburg): "Kompositrestaurationen - State of the Art 2014" (25.04. in Hamburg; 13.06. in Berlin)
- Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf): "Periimplantitistherapie aktuell - haben wir nun wirklich ein Konzept?" (25.04. in Hamburg; 23.05. in Wiesbaden; 13.06. in Berlin; 11.07. in München)
- Wolfgang Boer (Praxis für Ästhetische Zahnheilkunde, Euskirchen): "Komposite in der täglichen Praxis: Möglichkeiten und Grenzen" (23.05. in Wiesbaden)
- Reinhard Homma (Medi Gram): "Privatleistungen erfolgreich anbieten - Praxiserfolg sichern" (23.05. in Wiesbaden; 13.06. in Berlin; 11.07. in München)
- Prof. Dr. Claus-Peter Ernst (Universitätsmedizin Mainz): "Problemlösungen für die direkte Füllungstherapie: 10 Punkte zum Erfolg" (11.07. in München)

Up-to-date back to the roots: Symposien rund um die Themen Parodontologie und Implantologie

Mittlerweile sind deutschlandweit über 12 Millionen Menschen von der Volkskrankheit Parodontitis betroffen. Auch die Zahl der periimplantären Entzündungen steigt stetig an. Die diesjährigen Fortbildungsveranstaltungen von Heraeus Kulzer zum Themenschwerpunkt Parodontologie und Implantologie beleuchten aktuelle Therapieansätze und Möglichkeiten zur Behandlung parodontaler und periimplantärer Erkrankungen. Im Fokus steht dabei unter anderem die unterstützende Therapie mit lokalen Antibiotika wie Ligosan® Slow Release.

- Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger (Universitätsklinikum Freiburg): "Die Erhaltungstherapie - unverzichtbarer Bestandteil des Behandlungskonzeptes" (14.04. in Heidelberg)
- Univ.-Prof. Dr. Dr. Ralf Smeets (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf): "Periimplantitistherapie aktuell - haben wir nun wirklich ein Konzept?" (14.04. in Heidelberg; 10.10. in Essen; 17.10. in Leipzig)
- Dr. Sylke Dombrowa (Hain Lifescience): "Lokale Antibiotika und Therapeutika aus Sicht der Mikrobiologie" (14.04. in Heidelberg; 17.10. in Leipzig)
- Dr. Ralf Rössler (Universitätsklinikum Marburg): "Parodontale Erkrankungen - Risikopatienten erkennen und therapieren" (10.10. in Essen)
- Dr. Patrick Heers (Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis, Coesfeld): "Zementiert oder anguliert verschraubt? - Vorteile neuer prothetischer Konzepte" (10.10. in Essen)
- Eleni Kapogianni M.Sc. (Oralchirurgin, Berlin) "Praktische Erfahrungen mit dem Einsatz von Lokalantibiotika in der adjuvanten Therapie der Parodontitis - neueste Patientenfälle" (17.10 in Leipzig)

Die Symposien finden in ausgewählten Locations wie dem Hamburger Hauptzollamt oder der BMW Welt in München statt. Teilnehmer erhalten fünf Fortbildungspunkte gemäß den Richtlinien der BZÄK und DGZMK.

"Unsere diesjährigen Fortbildungsangebote sind ein Blick in die Zukunft zahnärztlicher Praxen", so Jörg Scheffler, Country Manager Deutschland. "Gerade das Miteinander von bestmöglicher medizinischer Versorgung auf der einen und wirtschaftlichen Betrachtungen auf der anderen Seite nimmt bei Anwendern wie Patienten einen immer größeren Stellenwert ein."

Nähere Informationen sowie Anmeldeformulare erhalten Sie bei Janice Hufnagel, Koordinatorin Veranstaltungen Events Deutschland, E-Mail: janice.hufnagel@kulzer-dental.com.

Kulzer GmbH

Die Heraeus Kulzer GmbH ist ein weltweit führendes Dentalunternehmen mit Sitz in Hanau (Deutschland). Seine Divisionen Dental Materials und Digital Services unterstützen Zahnärzte und Zahntechniker mit einem umfassenden Produktangebot im Bereich Ästhetische Zahnheilkunde, Zahnerhalt, Prothetik und Parodontologie sowie Digitale Zahnheilkunde. Mit rund 1.400 Mitarbeitern erzielte Heraeus Kulzer 2012 einen Produktumsatz von mehr als 350 Mio. €.

Heraeus Kulzer gehört zur japanischen Mitsui Chemicals-Gruppe. Die Mitsui Chemicals Inc. (MCI) mit Sitz in Tokio ist mit 13.000 Mitarbeitern in über 90 Ländern aktiv. Ihre innovativen und funktionalen Chemieprodukte sind in der Automobil-, Elektronik- und Verpackungsindustrie ebenso gefragt wie im Umweltschutz und im Healthcare-Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wo Kinder sich im Nu entspannen

, Gesundheit & Medizin, BOWTECH Deutschland e.V.

„Für die Kinder ist das sehr angenehm, da sie nicht eine Dreiviertelstunde still liegen müssen, sondern sie dürfen zwischen den Griffen spielen,...

Konsequente Funktionalität

, Gesundheit & Medizin, OBV Objektbau Bomers GmbH

Ein attraktiver Standort. Im Ärztehaus am Klinikum Nordfriesland in Husum hat Firmeninhaber Sönke Krämer Anfang April (2016) eine neue Sanitätshaus-Filiale...

Nach einem Jahr ziehen wir Bilanz

, Gesundheit & Medizin, Apozin GmbH

Ein Jahr nach Beginn der Kooperation zwischen awinta und Apozin ziehen wir Bilanz: Durchdachtes Online-Marketing auf allen Kanälen in Verbindung...

Disclaimer