Donnerstag, 23. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340674

Porsche Pavillon in der Autostadt Wolfsburg

Architektur, Landschaftsplanung und Ausstellungskonzept

(lifePR) (Muenchen, ) Der vor wenigen Wochen eröffnete Porsche Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg ergänzt den Themenpark erstmals seit seiner Eröffnung im Jahr 2000 um ein zusätzliches Bauwerk, das der Bedeutung der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG innerhalb der Familie des Volkswagenkonzerns Ausdruck verleiht.

Gekrümmte Linien und rasante Kurven machen den Pavillon zu einer dynamischen und reduzierten Skulptur, deren Charakteristika sich aus dem Markenbild Porsches ableiten. Entsprechend dem Entwurf des Architekturbüros HENN nehmen in der fugenlosen Gebäudehülle rasante Linien an Fahrt auf, drosseln ihr Tempo und holen in großen Kurven zu weiteren Radien aus. Einheitliche, matte Edelstahlbleche umhüllen den geschwungenen Baukörper, sie machen ihn als eine durchgängige Einheit erfahrbar und geben ihm je nach Licht und Wetter ein wechselndes Erscheinungsbild. An seiner Eingangsseite kragt der Pavillon insgesamt 25m über die Wasseroberfläche der vorgelagerten Lagune aus. Unter dem großen, asymmetrisch geformten Dach öffnet sich ein geschützter Außenraum mit Sitzreihen für mehrere Hundert Besucher, der optisch mit der umliegenden Landschaft verbunden ist und akustisch einen eigenen Bereich bildet. Architektur und Landschaft (WES Landschaftsarchitekten), Innen- und Außenraum werden zu einem fließenden Kontinuum.

Im Inneren des Pavillons öffnet sich ein konzentrierter Erlebnisraum, der die Sportwagenmarke Porsche und ihre Geschichte erfahrbar macht und seine Grenzen und Maße der Wahrnehmung entzieht. Die elliptisch geschwungene Rampe greift das dynamische Grundprinzip der Architektur auf und begleitet die Besucher zu der tiefer gelegenen, rund 400m² großen Inszenierungsfläche (hg merz architekten museumsgestalter und jangled nerves).

Der Porsche Pavillon in der Autostadt in Wolfsburg wird vom Rat der Formgebung (German Design Council) mit dem Designpreis Automotive Brand Award 2012 in der Kategorie "Best of Best - Architektur" ausgezeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FeuerTRUTZ verleiht den "Brandschutz des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Medienholding GmbH & Co KG

Zum siebten Mal hat FeuerTRUTZ Network am 22. Februar 2017 den „Brandschutz des Jahres“ verliehen. Mit dieser Auszeichnung prämiert das Medienhaus...

TÜV SÜD gibt Tipps für den Kauf einer Mikrowelle

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Schnell das fertige Mittagessen aufwärmen, tiefgekühlte Produkte auftauen oder sogar komplette Gerichte zubereiten – eine Mikrowelle ist praktisch...

Extravagant feiern in der Zigarrenlounge

, Bauen & Wohnen, moeller eConsult

Alles schon gesehen, alles schon erlebt – das könnte man heutzutage in der schnelllebigen und stark vernetzten Zeit denken. Wer ein besonderes,...

Disclaimer