lifePR
Pressemitteilung BoxID: 385090 (HKCF Corporate Finance GmbH)
  • HKCF Corporate Finance GmbH
  • Vor den Siebenburgen 2
  • 50676 Köln
  • http://www.hkcf.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Hegel
  • +49 (221) 8002-7424

Hegel Karbenn & Cie. blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

Ende 2012 konnte Kauf der KEVAG von RWE durch ein kommunales Käuferkonsortium abgeschlossen werden

(lifePR) (Köln, ) Die Kölner Corporate-Finance Beratung Hegel Karbenn & Cie. (HKCF) hat ihr drittes Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Dazu beigetragen hat auch die Begleitung des Erwerbs der KEVAG AG in Koblenz durch ein kommunales Käuferkonsortium. HKCF hat das aus der Stadt Koblenz, der Stadtwerke Koblenz, der EVM und der Thüga bestehende Konsortium beraten, das im Dezember 2012 die bislang von RWE gehaltenen Mehrheitsanteile der KEVAG übernommen hat.

Die KEVAG-Transaktion ist bereits der zweite Verkauf von Beteiligungen des RWE-Konzerns, in den HKCF involviert war. Zuvor war das Bewertungsgutachten für bestehende und zukünftige Anteilseigner der VSE AG, Saarbrücken erstellt worden. Die umfangreiche Erfahrung des HKCF-Teams machen sich auch die kommunalen Anteilseigner eines bedeutenden deutschen Regionalversorgers zunutze, die sich von HKCF beim angedachten Rückkauf der Anteile an diesem Versorger beraten lassen.

HKCF sieht sich aber nicht nur als Partner des kommunalen Bereichs, sondern ist auch bei den großen Versorgern gut eingeführt. Dabei hat sich das Team als Berater sowohl auf Erwerber- als auch auf Veräußerseite gut positioniert.

Aufgrund steigender Investitionsanforderungen in die Energiewende gerade auch bei kommunalen Stadtwerken und auch wegen der ein oder anderen Sondersituation erwartet HKCF ferner wachsenden Beratungsbedarf sowohl auf der Eigen- wie auch auf der Fremdkapitalseite. Hier fühlt das Unternehmen sich aufgrund einiger bereits diskret abgewickelter Projekte sehr gut gerüstet, zumal das gesamte Team Erfahrungen aus dem Bank-Geschäft mitbringt.

Die externen Einflüsse auf die Branche verändern sich in kürzeren Abständen und zunehmend, stellen die beiden Geschäftsführer Michael Hegel und Dr. Frank Karbenn fest. "Damit nimmt auch der Beratungsbedarf zu".