Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546838

Vorbereitungsstart am 5. August - Bis zu 25 Prozent Nachlass für das zweite Heimspiel

Erstes Training mit allen Neuzugängen in der Volksbank Arena. Rabatt für das Nürnberg-Spiel

(lifePR) (Hamburg, ) Die Hamburg Freezers starten am 5. August in die Vorbereitung auf die neue DEL-Saison 2015/16. Um 17 Uhr bittet Trainer Serge Aubin seine Jungs nach der Sommerpause erstmals wieder aufs Eis. Mit dabei sind alle Neuzugänge der Hamburger. Nach dem tollen Zuspruch der vergangenen Jahre laden die Freezers auch dieses Mal wieder die Fans ein.

„Die Sommerpause war lang und wir können es gar nicht mehr abwarten, endlich wieder gemeinsam auf dem Eis zu stehen“, blickt Kapitän Christoph Schubert mit Vorfreude auf den Trainingsstart. Die Fans können sich auf alle Neuzugänge um David Wolf, Marcel Müller, Sean Sullivan, Jonas Liwing und Michael Davies freuen. Nicht mit dabei ist Philippe Dupuis. Der Angreifer und seine Lebensgefährtin erwarten Nachwuchs.

Ab 16 Uhr öffnen die Pforten der Volksbank Arena. Für das leibliche Wohl ist vor Ort gesorgt. Zwischen 16 und 17 Uhr findet zudem eine Ticket-Happy-Hour im Fanshop statt, in der die Anhänger Einzelkarten für das zweite Heimspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers am 20. September mit 25 Prozent Rabatt erwerben können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wilde Abfahrten, schöne Aussichten

, Sport, Tourismusverband Wildschönau

Runter kommt jeder. Beim Mountainbike-Rennen „Enduro One“, das am 8. und 9. Juli in der Wildschönau Station macht, können Einsteiger und Kids...

Aktuelle Informationen zu BMW beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2017

, Sport, BMW AG

• Digitale Pressemappe zum Download. • BMW Media Termine in der Übersicht. • Foto-Motiv mit allen neun BMW M6 GT3 im Feld. Die Bühne für die...

Handball-Bundesliga: Erlangen siegt souverän gegen Balingen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen hat am Abend das vorletzte Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den HBW Balingen-Weilstetten deutlich mit 33:25 (15:12) gewonnen....

Disclaimer