Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150048

Winterspiele 2010 Vancouver: Die Markensieger von Olympia

München, (lifePR) - Die Logos blieben von der Bande, die Milka-Kühe im Stall und die Startnummern jungfräulich, wie einst der Schnee. Die Olympischen Winterspiele zeigen den wohl ungewöhnlichsten Sport der Welt - und der ist werbefrei! Das verlangt der Kodex. Auch bei den gerade beendeten Spielen in Vancouver war Werbung verboten. Trotzdem spielten einige Marken groß auf. Die Markensieger der Winterspiele.

GoreTex/Burton: Darf ein Team in abgewetzten, löchrigen Jeans bei Olympia antreten? Diese Diskussion lief wochenlang in den amerikanischen Medien. Und alle Sender zeigten natürlich das corpus delicti in Großformat: die Jeans-Hosen des US-Snowboardteams. Zwei Marken sorgten für den Mode-Aufreger der Spiele. Dabei waren es gar keine echten Jeans, sondern Funktionshosen von GoreTex, auf die der Ausrüster Burton die lässige Jeansoptik drucken ließ. Die Schlabber-Jeans holten mit ihren Fahrern zweimal Gold und einmal Bronze. So gut liefen keine anderen Hosen. Besonders nachdem Boarder-Star Shaun White durch die Halfpipe wirbelte, begann ein Run auf die Shops. Aber sorry: die Vintage-Jeans von GoreTex/Burton waren Sonderanfertigungen.

Uvex, Dainese, Leki: Bei normalen Skirennen verschwinden ihre Namen oft unter der Logoflutwelle der anderen. Sie sind die Spezialisten für Sportaccessoires wie Helme, Skibrillen und Skistöcke. Weil bei Olympia nur die Hersteller namentlich auftreten dürfen, hatten nun die Schriftzüge auf den kleinen Teilen ihre großen TV-Auftritte - konkurrenzlos.

Head: 10 Medaillen, davon 4 x Gold. Erfolgreichster Alpinski bei den Winterspielen von Vancouver. Wann immer Maria Riesch oder Bode Miller jubelnd ihre Sportgeräte in den Himmel reckten, jubelte auch das Head-Marketing über die weltweite Onscreen-Präsenz.

München 2018: Ohne Schicki & Micki präsentierte sich die Bewerbungs-Initiative aus Bayern in Vancouver. Perfekt getimt: der deutsche Profifußball kündigte gleichzeitig eine große Kampagne für die München-Spiele an. Die Marke "München 2018" kommt damit ganz schön in Fahrt

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Buntes Programm beim Kühlungsborner Herbst

, Freizeit & Hobby, Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Vom 29. September bis 3. Oktober treffen bayerische Festtradition und norddeutsche Gastlichkeit aufeinander. Beim Kühlungsborner Herbst erleben...

Freilichtmuseum Beuren am Feiertag geöffnet

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Das Museumsdorf am Fuß der Schwäbischen Alb, das Freilichtmuseum Beuren, lädt auch am Feiertag, dem Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober,...

Schlossherbst: der traditionelle Herbstmarkt auf Schloss Dyck lockt mit regionaler Vielfalt und Unterhaltung für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Stiftung Schloss Dyck

Als Fest für den Herbst feiert die Stiftung Schloss Dyck ihren Schlossherbst vom 30. September bis 3.  Oktober 2017. Bereits seit 2010 gilt dieses...

Disclaimer