Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63679

Haus & Grund bietet Ratgeber zum Energieausweis

Wer gut informiert ist, kann unnötige Kosten vermeiden

(lifePR) (Berlin, ) Seit dem 1. Juli ist der Energieausweis für alle Wohngebäude Pflicht, die bis 1965 fertig gestellt wurden, sofern diese verkauft oder vermietet werden. Für alle jüngeren Wohngebäude muss dieser Ausweis dem potenziellen Käufer oder Mieter erst ab dem 1. Januar 2009 zugänglich gemacht werden. Darüber und über vieles mehr informiert die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Deutschland in einer aktuellen Ratgeberbroschüre. Wer keine Termine und Fristen verpassen, keine unnötigen Kosten tragen und nicht auf unseriöse Angebote reinfallen möchte, sollte sich rechtzeitig gut informieren, rät Haus & Grund.

Der Energieausweis soll nach dem Willen der Bundesregierung Käufer und Verkäufer sowie Mieter und Vermieter darüber informieren, wie viel Energie ein Gebäude für die Beheizung und Warmwasserbereitung benötigt. Haus & Grund weist darauf hin, dass es zwei Arten von Ausweisen gibt: den Verbrauchsausweis und den Bedarfsausweis. Beim Verbrauchsausweis werde der Energieverbrauch aufgrund tatsächlicher Werte aus der Vergangenheit angegeben. Beim Bedarfsausweis hingegen werde der Energiebedarf eines Hauses auf Basis baulicher Daten ermittelt. Das zweite Verfahren sei wesentlich aufwändiger und der Bedarfsausweis somit entsprechend teuer. Haus & Grund macht darauf aufmerksam, dass Verkäufer und Vermieter noch bis zum 30. September selbst entscheiden können, ob sie Interessenten den Verbrauchs- oder den Bedarfsausweis zugänglich machen. Danach wird die Wahlfreiheit teilweise eingeschränkt.

Laut Haus & Grund enthält der Energieausweis auch Empfehlungen für Modernisierungsmaßnahmen. Der Verband rät jedoch davon ab, allein aufgrund dieser Angaben umfangreiche und teure Baumaßnahmen in Auftrag zu geben. Die individuelle Beratung vor Ort durch einen professionellen Energieberater könnten diese Angaben nicht ersetzen.

Wer mehr zum Thema Energieausweis erfahren möchte, kann die Broschüre "Energieausweis für Gebäude und Energieeinsparverordnung (EnEV)" von Detlef Manger (ISBN 978-3-939787-12-9) zum Preis von 14,95 Euro zzgl. 2,50 Euro Versandkosten bei der Haus & Grund Deutschland Verlag und Service GmbH, Mohrenstraße 33, 10117 Berlin, Telefon 030 / 202 16-204, Fax 030 / 202 16-580, E-Mail verlag@haus-und-grund.net bestellen. Jeder, der sich einen Überblick über die wichtigsten Fakten verschaffen möchte, findet komprimiertes Infomaterial zum Herunterladen auf www.haus-und-grund.net.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Van der Valk Resort Linstow

, Familie & Kind, van der Valk Resort Linstow GmbH

Dass es ein Erfolg werden könnte, haben die Veranstalter im Van der Valk Resort Linstow von Beginn an geglaubt. Dass aber dieser einst solche...

Unterhaltsvorschussgesetz: Bei Hartz IV wirkungslos

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab dem 1. Juli können Kinder von Alleinerziehenden für längere Zeit Unterhaltsvorschuss erhalten. Auch die Altersgrenze für den möglichen Bezug...

Tipps für den Schulranzenkauf

, Familie & Kind, mso - medienservice online

Viele ABC-Schützen können es schon jetzt nicht mehr erwarten, dass es im September endlich in die Schule geht. Doch beim Kauf des passenden Schulranzens...

Disclaimer