Fehler vermeiden und Umstrukturierungen optimal steuern

(lifePR) ( Freiburg, )
Fehler bei Umstrukturierungen sind ebenso teuer wie vermeidbar. Worauf Führungskräfte bei Reorganisationsvorhaben achten müssen, zeigt das neue Seminar "Betriebsübergang, Betriebsänderung und Outsourcing" der Haufe Akademie.

Wer als Geschäftsführer und Führungskraft im Personalwesen Umstrukturierungen plant, sieht sich einer Fülle an Fallstricken gegenüber, denn die rechtlichen, organisatorischen und personellen Herausforderungen sind enorm. Meist fehlen die wichtigen Erfahrungswerte und das unverzichtbare Know-how. Beides vermittelt der Referent Dr. Björn Otto den Teilnehmern.

Der Jurist und Fachautor erläutert zunächst, wann genau ein Betriebs(teil-)übergang vorliegt. Dazu geht er unter anderem auch auf neue Rechtsprechungsvorgaben ein. Darauf aufbauend werden die strategischen Weichenstellungen dargestellt - vom Übergang der Arbeitsverhältnisse über die Unterrichtungspflicht gegenüber den Mitarbeitern bis hin zum richtigen Umgang mit dem Widerspruchsrecht.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt das Thema Personalanpassung dar: Wann darf betriebsbedingt gekündigt, wie kann eine soziale Auswahl gestaltet werden? Bietet der Aufhebungsvertrag eine Alternative? Dazu werden vertiefend die Gestaltungsmöglichkeiten und Veränderungen von Arbeitsbedingungen, vor allem auch individualrechtliche Zusagen und die Ausgliederung tariffremder Bereiche besprochen.

Das Seminar schließt mit Wissen und Tipps zum richtigen Umgang mit den Arbeitnehmervertretern.

Weitere Informationen unter: http://www.haufe-akademie.de/92.19
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.