lifePR
Pressemitteilung BoxID: 607531 (Hatje Cantz Verlag GmbH)
  • Hatje Cantz Verlag GmbH
  • Mommsenstraße 27
  • 10629 Berlin
  • http://www.hatjecantz.de
  • Ansprechpartner
  • Sara Buschmann
  • +49 (30) 3464678-08

Jason Sangik Noh zeichnet ein eindringliches Porträt der Krankheit Krebs - als Chirurg sowie als Fotograf

Monografie einer Erkrankung

(lifePR) (Ostfildern, ) Jason Sangik Noh ist ein auf Krebsbehandlungen spezialisierter Chirurg in Seoul, Südkorea. Im Rahmen der Monografie Biography of Cancer kombiniert er sein hochkomplexes medizinisches Fachwissen mit eigenen fotografischen Arbeiten. Entstanden ist eine eindrückliche Publikation fernab bekannter Genres: Biography of Cancer ist aufgebaut wie eine wissenschaftliche Abhandlung, zeichnet jedoch zugleich ein feinfühliges Porträt der Erkrankung mit einem sensiblen Bewusstsein für Menschlichkeit und Würde der Patienten.

Im Jahr 2008, als Jason Sangik Noh mit seiner Arbeit an Biography of Cancer begann, starben rund acht Millionen Menschen weltweit an Krebserkrankungen. Eine ernüchternde, jährlich wiederkehrende Anzahl, hinter der sich Einzelschicksale mit bewegenden Lebens- und Leidensgeschichten verbergen. Der sükoreanische Chirurg und Fotograf hat diesen Geschichten nun im Rahmen seiner Publikation einen dokumentarischen Rahmen gegeben: Biography of Cancer zeichnet ein umfassendes, hochsensibles Porträt einer der schwersten Krankheiten unserer Zeit.

So erzählt Noh von Konfrontationen mit der Diagnose Krebs, von dramatischen Krankheitsverläufen, von euphorisierenden Behandlungserfolgen, ernüchternden Niederlagen sowie von tragischen Todesfällen und dem unerbittlichen Kampf, den Ärzte, Forscher, Patienten und Angehörige täglich führen. Neben allgemein gehaltenen, wissenschaftlichen Abhandlungen wählte der Arzt auch rund 60 Menschen aus seinem Patientenstamm aus und dokumentierte behutsam ihre individuellen Schicksale.

Biography of Cancer ist wie eine medizinische Veröffentlichung aufgebaut: Die fünf Teile – Einleitung, Materialien und Methoden, Ergebnisse, Diskussionen und Zusammenfassung – bilden das inhaltliche Gerüst der Publikation. Handschriftlichen Diagnosen, aufbereitete Analyseergebnisse sowie eindringliche Grafiken und Fotoarbeiten bilden wiederkehrende Kernelemente. Das Gesamtwerk zeichnet darüber hinaus ein feinfühliges Gespür für die Menschlichkeit und Würde der betroffenen Menschen aus. Das Buch ist eine Biografie der Krankheit Krebs, es stellt die Frage nach medizinischer Ethik in den Vordergrund und spiegelt zugleich das komplexe Ineinandergreifen dieser beider Aspekte in das Leben der Patienten. »Während des Projekts haben die Patienten mich gelehrt und mich inspiriert«, erklärt Noh, der stets darauf bedacht ist, zu jeder Zeit die Privatsphäre seiner Kranken und ihrer Angehötigen zu schützen.

Jeson Sangik Noh lebt und arbeitet als Fotograf in Seoul, Südkorea. Der Chirurg ist fotografischer Autodidakt, hat jedoch bereits diverse Ausstellungen realisiert. Seine medizinische Arbeit im Kampf gegen den Krebs stand stehts im Fokus seiner Schauen. 2015 gewann Noh den renommierten Preis der Ilwoo Foundation in Korea und präsentiert mit der Publikation Biography of Cancer sein Werk nun erstmalig auch im europäischen Raum.

 

 

Hatje Cantz Verlag GmbH

Hatje Cantz ist ein international wegweisender Fachverlag für Kunst, Architektur und Fotografie. Seit 1945 produziert und verlegt Hatje Cantz mit fundierter Expertise, Begeisterung für das Handwerk und einem konsequent hohen Qualitätsanspruch individuelle Publikationen. Aktuell erscheinen jährlich rund 200 neue Titel im Verlagsprogramm.
Hatje Cantz versteht sich, insbesondere auch im digitalen Zeitalter, als Bindeglied zwischen Museen, Künstlern, Galerien, Sammlern und Kunstinteressierten. Die Vermittlung von Wissen - inhaltlich wie visuell - sowie die Begeisterung für Kunst stehen stets im Fokus des Engagements.
Als konsequente Fortführung des Portfolios und um den Anspruch Kunst auch über das Medium Buch hinaus erfahrbar zu machen, lanciert Hatje Cantz im Rahmen der EDITION GERD HATJE u.a. Arbeiten auf Papier, Fotoarbeiten und Kunstobjekte in streng limitierten, signierten Auflagen.

www.hatjecantz.de
www.editiongerdhatje.com