Montag, 19. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 122335

Wahlkampfthema "Termingarantie"

Winn: Schmidts Weg führt in die Fließbandmedizin

10117 Berlin, (lifePR) - Als "in jeder Hinsicht entlarvend" hat der Vorsitzende des Hartmannbundes, Prof. Dr. Kuno Winn, den von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt im Wahlkampf vorgenommenen Vorstoß für eine Termingarantie für Patienten bezeichnet. "So schön es ist, dass Frau Schmidt gegen Ende ihrer Amtszeit nun offenbar erstmals die Probleme des sich abzeichnenden Ärztemangels, des steigenden Bedarfs an Gesundheitsleistungen und damit die Folgen einer immer älter werdenden Bevölkerung erkennt - dieser zutreffenden Analyse folgen leider anstelle praktikabler Lösungen wieder die althergebrachten ideologischen Reflexe", sagte Winn.

Statt endlich die Rahmenbedingungen für die ärztliche Tätigkeit entscheidend zu verbessern, statt die Bewegungsfreiheit von Ärzten zugunsten ihrer Patienten endlich zu erhöhen, solle der Arzt durch neue gesetzliche Regelungen und Bestimmungen in seinem Hamsterrad zu noch mehr Tempo angetrieben werden. "Weg von der individuellen Behandlung unserer Patienten hin zu einer just-intime- Fließbandmedizin. Das ist die Problemlösung à la Schmidt", sagte Winn. Jeder Patient, der die überfüllten Wartezimmer seines Arztes erlebe, wisse, dass sich hinter diesem "Lösungsvorschlag" nichts weiter verberge, als der Wahlkampfpopulismus einer Ministerin, die die zentralen Akteure des Gesundheitssystems nicht als Partner, sondern immer mehr als Gegner empfindet. Winn: "Es bleibt bis zum Schluss deprimierend, welch gravierende Diskrepanz bei der Ministerin zwischen dem Erkennen eines Problems und der angemessenen Lösung sichtbar wird."

Hartmannbund - Verband der Ärzte Deutschlands e.V.

Der Hartmannbund vertritt als einziger politischer Verband die Belange aller Ärzte, Zahnärzte und Medizinstudenten in Deutschland und setzt sich für ihre wirtschaftlichen, beruflichen und sozialen Interessen ein. Darüber hinaus bietet er seinen Mitgliedern neben qualifizierten Beratungen zu rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen auch Fortbildungen und ein umfangreiches Informationsangebot.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bioforschung an der TH Wildau vs. Ausbreitung von Tropenkrankheit

, Gesundheit & Medizin, Technische Hochschule Wildau [FH]

Biowissenschaften gehören zu den Kernbereichen der akademischen Lehre und Forschung an der Technischen Hochschule Wildau. Dies bestätigte gerade...

Therapiemöglichkeiten bei Mundhöhlenkrebs

, Gesundheit & Medizin, NOVITAS BKK

Das Universitätsklinikum Halle (Saale) und die Krankenkasse Novitas BKK bieten am 22. Februar um 17 Uhr ein kostenloses Arzt-Patienten-Seminar...

DMSG-Bundesverband: MS-Patienten dürfen nicht die Leidtragenden von Kostenüberlegungen sein

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bundesverband e.V.

„Als Patientenorganisatio­n geht es der DMSG in erster Linie darum, dass alle MS Erkrankten am therapeutischen Fortschritt teilhaben können....

Disclaimer