lifePR
Pressemitteilung BoxID: 658352 (Hartmannbund - Verband der Ärzte Deutschlands e.V.)
  • Hartmannbund - Verband der Ärzte Deutschlands e.V.
  • Kurfürstenstraße 132
  • 10785 Berlin
  • https://www.hartmannbund.de
  • Ansprechpartner
  • Andrea Reich
  • +49 (30) 206208-11

Reinhardt: Auch bessere Kenntnisse über das Gesundheitssystem stärken die Eigenverantwortung

Lob für Initiative zur Stärkung von Gesundheitskompetenz

(lifePR) (Berlin, ) Schulfach „Gesundheitskompetenz“? Der Vorsitzende des Hartmannbundes, Dr. Klaus Reinhardt, jedenfalls begrüßt die von Bundesgesundheitsminister Gröhe ins Leben gerufene Initiative von Apothekern, Ärzten, Kassen und Patientenverbänden zur Gründung einer „Allianz für Gesundheitskompetenz“. „Eine Generation, die im Alter von drei Jahren mühelos ein IPad bedienen kann, sollte so früh wie möglich auch über Grundkenntnisse verfügen, die es ihr ermöglicht, später ihre gesundheitlichen Anliegen wahrzunehmen und zu vertreten“, sagte Reinhardt. Umfassende Information sei eine entscheidende Voraussetzung für selbstbestimmte Entscheidungen und damit auch für die Übernahme von mehr Eigenverantwortung.

Der Hartmannbund-Vorsitzende appellierte in diesem Zusammenhang dafür, nicht nur das Thema Gesundheit, sondern den Versicherten – im Rahmen der Diskussion über intelligente Instrumente der Patientensteuerung zur Sicherung einer qualitativ hochwertigen Versorgung – auch Kenntnisse über die Funktion des Gesundheitssystems zu vermitteln. So sei zunehmend festzustellen, dass Patientinnen und Patienten sinnvolle Wege des Gesundheitssystems verließen und individuelle „Versorgungspfade“ beschritten. Die viel diskutierte Inanspruchnahme von Notfallambulanzen sei hierfür nur eines von vielen Beispielen. Auch hier seien entsprechende Kenntnisse am Ende nicht nur Voraussetzung für mehr Eigenverantwortung und Selbstbestimmung, sondern auch für einen besseren Umgang mit den Ressourcen eines solidarisch finanzierten Systems.