Mittwoch, 15. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 305270

Mehr als 70 Prozent der Befragten lehnen ein PJ-Pflichttertial in der Allgemeinmedizin ab

Erstes Ergebnis der Umfrage des Hartmannbundes unter den Medizinstudierenden zum Thema "Zukunft des Arztberufes"

Berlin, (lifePR) - Geht es nach den Medizinstudierenden des Hartmannbundes, dann stößt ein Pflichttertial Allgemeinmedizin im Rahmen des Praktisches Jahr (PJ) auf massiven Widerstand. Mehr als 70 Prozent der rund 4.500 Teilnehmer einer Umfrage unter den Medizinstudierenden des Hartmannbundes haben die Frage nach der Wahl eines PJ-Tertial "Allgemeinmedizin" mit "Nein" beantwortet. Nur knapp 30 Prozent der Befragten können sich vorstellen, im PJ-Wahltertial das Fach Allgemeinmedizin zu wählen oder haben dies bereits getan.

"Dieses Ergebnis zeigt ganz klar, dass die Bundesländer einen großen Fehler machen, wenn sie an dem geplanten PJ-Pflichttertial Allgemeinmedizin festhalten. Damit würde wie so häufig gegen den Willen der Betroffenen entschieden, was unbedingt verhindert werden muss", sagte dazu Kristian Otte, der Vorsitzende des Ausschusses der Medizinstudierenden im Hartmannbund.

Der Ausschuss, dem die HB-Univertreter aller medizinischen Fakultäten in ganz Deutschland angehören, hat sich am Wochenende in Dresden noch einmal ausdrücklich gegen das geplante PJ-Pflichttertial Allgemeinmedizin ausgesprochen, das nach bisherigem Kenntnisstand im Rahmen der veränderten Approbationsordnung am 11. Mai im Bundesrat verabschiedet werden soll. "Wir appellieren noch einmal eindringlich an die Bundesländer, die PJ-Regelungen nicht am grünen Tisch zu entscheiden, sondern an die Wünsche der Medizinstudierenden und die Lebenswirklichkeit anzupassen", sagte Otte - auch vor dem Hintergrund der weiteren Ergebnisse der Umfrage unter den rund 20.000 Medizinstudierenden des Hartmannbundes zu deren Vorstellungen rund um die Zukunft des Arztberufes.

Die Auswertung der Umfrage läuft derzeit auf Hochtouren. Die Ergebnisse werden demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MedTech-Unternehmen Magnosco wächst weiter

, Gesundheit & Medizin, Magnosco GmbH

Ab sofort ergänzt Dr. Sebastian Ahlberg die Geschäftsführung des MedTech-Unternehmens Magnosco um Inga Bergen (Managing Director/CEO) und Thomas...

„Angst hat keine Lobby“

, Gesundheit & Medizin, HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH

Angst ist natürlich. Der Körper wird in einen Alarmzustand versetzt und vor einer möglichen Gefahr gewarnt. Beruhigt sich die Situation wieder,...

Erfolgreich. Gesund bleiben: 5 Jahre MentaCare

, Gesundheit & Medizin, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Dieses Jahr begeht MentaCare, die privatärztliche Tagesklinik und Ambulanz, sein 5-jähriges Bestehen. Am Freitag, dem 21. September, ab 15.00...

Disclaimer