Hartmannbund schreibt Film- und Fernsehpreis 2010 aus

Bis Ende August Wettbewerb um besten Beitrag

(lifePR) ( Berlin, )
Die Ausschreibung zum Film- und Fernsehpreis 2010 des Hartmannbund läuft: Bis 30. August 2010 können Sendeanstalten, Filmemacher und Produzenten ihre Beiträge beim Hartmannbund einreichen.

Der Hartmannbund verleiht den Preis zum 38. Mal.

Wettbewerbsfähig sind Spiel- und Dokumentarfilme sowie Fernsehbeiträge, die Fragen und Probleme von Patienten und Ärzten behandeln. Mit dem Preis fördert der Verband die mediale Thematisierung anspruchsvoller gesundheitspolitischer und medizinischer Inhalte. Er wird im Rahmen der Hauptversammlung des Verbandes Ende Oktober in Potsdam verliehen.

Eine Liste der bisherigen Preisträger sowie nähere Informationen zur Ausschreibung finden Sie auf der Homepage des Hartmannbunds unter http://www.hartmannbund.de/04_presse/film_fernsehpreis.php.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.