Hansgrohe Auszubildende berichtet von den Olympischen Spielen

Svenja Krauß unterstützt das Team des Deutschen Hauses in London - tägliche Live-Berichterstattung für Hansgrohe aus dem "Wohnzimmer der Athleten"

(lifePR) ( Schiltach, )
Die Hansgrohe SE, Lizenzpartner der Deutschen Olympiamannschaft, schickt erstmals eine ihrer Auszubildenden als Jugendreporterin zu den Olympischen Spielen. Svenja Krauß wird bis Mitte August rund um das sportliche Großereignis berichten und das Team des Deutschen Hauses unterstützen. Vom 26. Juli bis Mitte August erfolgt die Berichterstattung täglich live aus dem Deutschen Haus - der offiziellen Vertretung des DOSB, das zugleich Treffpunkt für die deutschen Athleten in der britischen Hauptstadt ist. Die Olympischen Spiele in London beginnen am 27. Juli und enden am 12. August.

Svenja Krauß absolviert zurzeit ein duales Studium im Bereich Journalismus und Unternehmenskommunikation bei Hansgrohe und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg. Während ihrer Zeit in London wird Svenja Krauß ihre Fans und Follower bei Facebook, Twitter und Google+ mit Nachrichten aus dem Deutschen Haus und Informationen zu Sportereignissen und Wettkämpfen versorgen; aber auch über ihre persönlichen Eindrücke aus London schreiben. Zudem unterstützt sie das Medienteam im Deutschen Haus London 2012. Gemeinsam mit ihm wird sie - neben ihren Social Media-Aktivitäten - auch die Presseaktivitäten im Haus begleiten und die hauseigenen Publikationen, wie den täglichen Newsletter, gestalten.

"Svenja Krauß holt uns die Welt der Olympischen Spiele direkt nach Hause", sagt Torsten Mayer, verantwortlich für das Sportsponsoring der Hansgrohe SE. "Mit ihrer Berichterstattung möchten wir unsere Begeisterung für den Sport mit unseren Facebook-Freunden und Twitter-Followern teilen. Wir freuen uns auf unvergessliche Sport-Momente."

Die Hansgrohe SE unterstützt seit vielen Jahren große Sport-Events und Spitzensportler wie den Triathlet Daniel Unger oder die Speerwerferin Christina Obergföll. Seit dem letzten Jahr ist die Hansgrohe SE offizieller Ausstatter der Deutschen Olympiamannschaft London 2012. Der Schwarzwälder Bad- und Sanitärspezialist wird alle Athletinnen und Athleten, die bei den Spielen in London für Deutschland an den Start gehen, mit der Teambrause Raindance Select ausstatten. Zusätzlich erhält jede Sportlerin und jeder Sportler eine PuraVida Travelshower, damit sie im Trainingslager und im Olympischen Dorf nicht auf entspannendes Duschvergnügen verzichten müssen. Außerdem hat Hansgrohe das Deutsche Haus mit hochwertigen Armaturen "Made in Germany" ausgerüstet. Bereits bei den Spielen 2008 in Beijing und 2010 in Vancouver war Hansgrohe offizieller Partner des Deutschen Hauses.

Folgen Sie Svenja Krauß auf Facebook, Twitter oder Google+.

Designführer der Sanitärbranche

Im aktuellen Ranking des International Forum Design (iF) der besten Unternehmen der Welt in Sachen Design belegt die Hansgrohe SE Rang 6 unter rund 2.000 gelisteten Firmen. Mit 1.080 Punkten lässt der Schiltacher Armaturen- und Brausenspezialist sogar Unternehmen wie BMW, Daimler, Audi, Hewlett Packard, Loewe und Porsche hinter sich und führt die Design-Hitliste der Sanitärbranche an.

www.hansgrohe.com/design

Wohltat nach dem Wettkampf: Die Hansgrohe SE ist offizieller Ausstatter der deutschen Olympiamannschaft und des Deutschen Hauses London 2012.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.