Handwerkskammer Wiesbaden macht sich schick

Neues einheitliches Erscheinungsbild und neu gestaltete Internetseite

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Seit dem 1. Januar 2012 präsentiert sich die Handwerkskammer Wiesbaden in einem neuen einheitlichen Erscheinungsbild. Das neue Corporate Design (CD) mache die Handwerkskammer Wiesbaden wiedererkennbar und visuell einzigartig, so Hauptgeschäftsführer Harald Brandes. Dies werde durch die konsequente Verwendung der Basiselemente Logo, Schriften, Farben und Bildstil erreicht. "Das neue CD spricht eine eindeutige Sprache und spiegelt die Strategie der Handwerkskammer Wiesbaden wider." Die Handwerkskammer Wiesbaden wolle ihre Präsenz stärken und ihre 24.500 Mitglieder in Ober-, West- und Mittelhessen noch umfassender über ihr vielfältiges Angebot informieren. Mit dem neuen CD lehnt sich die Handwerkskammer Wiesbaden dem einheitlichen Erscheinungsbild von 36 Handwerkskammern an, die sich an der bundesweiten Initiative "handwerkskammer.de" beteiligen.

Entsprechend dem neuen CD ist auch die Internetseite www.hwk-wiesbaden.de komplett neu gestaltet. Brandes: "Als Vertreter des Handwerks steht die Handwerkskammer nicht nur für die Interessen aller Handwerker ein, sondern steht den Handwerkern und deren Kunden bei allen Fragen und Belangen als verlässlicher Partner zur Seite." Die Internetseite sei daher noch kundenfreundlicher gestaltet worden. Handwerker finden hier umfassende und detaillierte betriebswirtschaftliche Informationen, können einen Lehrvertrag online ausfüllen oder den kostenfreien monatlichen elektronischen Newsletter KammerNews abonnieren. Zur besseren Orientierung werden alle Leistungen und Produkte eindeutig einem der drei Bereiche Handwerk, Bildung oder Beratung zugeordnet und entsprechend farblich gekennzeichnet.

"Aber", so Brandes, "auch für Kunden von Handwerksbetrieben bietet die Internetseite zahlreiche Informationen." So können Kunden, die einen qualifizierten Handwerksbetrieb in ihrer Region suchen, in der Betriebsdatenbank entsprechende Suchkriterien eingeben. Auch die über 200 öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen lassen sich hier schnell finden. Im Mediencenter sind zudem zahlreiche Filme über handwerkliche Ausbildungsberufe für Schülerinnen und Schüler eingestellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.