Dienstag, 23. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 149582

Zurück in den Friseurberuf

Lübeck, (lifePR) - Das Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck bietet vom 12.04.2010 - 16.04.2010, Montag bis Freitag von 8.30 - 15.30 Uhr, einen Lehrgang für Gesellinnen und Gesellen im Friseurhandwerk nach längerer Berufspause an.

Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer können in diesem Aufbautraining ihre fachpraktischen und -theoretischen Kenntnisse auffrischen und erweitern, um wieder in den Friseurberuf einsteigen zu können.

Inhalte:
- aktuelle Frisurentrends
- Grundhaarschnitte
- Dauerwelltechniken
- aktuelle Strähnen- und Färbetechniken
- fachpraktische und -theoretische Schulung
- praktische Übungen und Schnitte am Medium und an Modellen Bitte persönliches Handwerkszeug mitbringen!

Der Preis beträgt € 420,00 inkl. Material und Übungsköpfe.

Informationen und Anmeldung erhalten Sie im Fortbildungszentrum der Handwerkskammer Lübeck, Konstinstr. 2 a, 23568 Lübeck, Nadire Aslan- Tut, Tel 0451/38887-711, Email naslan-tut@hwk-luebeck.de Sie können auch kostenlos unsere Seminarbroschüre anfordern.

Wir arbeiten mit einem Integrierten Managementsystem und sind u.a. zertifiziert nach DIN EN ISO 9001

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kostenfreie Info-Veranstaltung am Mittwoch, 24.01.2018 in Frankfurt für Trainer, Coaches und Gesundheitsberufe

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Jonglierbälle in einem Seminar? Bei einem Führungskräfte-Training? Thematisch eingbunden in Change? Ist das nicht Spielerei? NEIN, sagt Stephan...

Handwerk integriert Migranten

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Reutlingen

699 junge Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit machen eine handwerkliche Ausbildung im Bezirk der Handwerkskammer Reutlingen, zu dem...

Hochschule verabschiedet 350 Absolventinnen und Absolventen

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Im Rahmen der akademischen Abschlussfeier am 20. Januar wurde der wissenschaftliche Nachwuchs der Hochschule Worms festlich verabschiedet. 350...

Disclaimer