lifePR
Pressemitteilung BoxID: 580177 (Handwerkskammer Lübeck)
  • Handwerkskammer Lübeck
  • Breite Str. 10 /12
  • 23547 Lübeck
  • https://www.hwk-luebeck.de
  • Ansprechpartner
  • Irmtraut Martens
  • +49 (431) 666563-810

Kieler Beratungsstelle wechselt vom Wissenschaftspark in die Willestraße

(lifePR) (Kiel, ) Bereits seit sechs Jahren berät die Handwerkskammer Lübeck Ihre Mitgliedsbetriebe aus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt. Nun wechselt ihr Standort vom Wissenschaftspark in die Willestraße.

Heute wurde die neue Beratungsstelle von Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, und Ulf Kämpfer, Oberbürgermeister der Stadt Kiel, der Öffentlichkeit vorgestellt.

„Wir in Kiel wissen, was wir am Handwerk haben. Es ist eine wichtige Stütze des Kieler Wirtschaftslebens. Die Handwerksbetriebe sind Garanten für solide Arbeit und Beschäftigung. Mit dem vielfältigen Beratungs- und Fortbildungsangebot leistet die Handwerkskammer einen unverzichtbaren Beitrag dazu, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken“, so Kämpfer.

Die Beratungsstelle steht allen Mitgliedsbetrieben der Handwerkskammer offen. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in der kostenlosen Beratung rund um betriebswirtschaftliche Themen und Fragen der Ausbildung im Handwerk. Zum Angebot gehört außerdem die "Passgenaue Ausbildungsvermittlung" für Betriebe, die einen Lehrling suchen. Die Beratungsstelle ist mit insgesamt vier Mitarbeitern besetzt, die in persönlichen Einzelgesprächen, telefonisch und per E-Mail Auskunft geben.

Die Handwerkskammer Lübeck vertritt als Selbstverwaltungseinrichtung die Interessen ihrer rund 20.000 Mitgliedsbetriebe im südlichen Schleswig-Holstein. „Im Vergleich zum Hermann-Kobold-Haus ist der neue Standort hier in der Willestraße sehr viel zentraler und für unsere Betriebe besser zu erreichen. Direkt am Asmus-Bremer-Platz, im Herzen der Stadt, können wir unsere Präsenz in Kiel zeigen und weiter ausbauen“, sagte Günther Stapelfeldt zur Eröffnung der neuen Räumlichkeiten in der Willestraße. In Kiel betreibt die Kammer bereits eine Berufsbildungsstätte im Russeer Weg. Dort werden Lehrgänge zur überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung und im großen Umfang Maßnahmen der Agentur für Arbeit und der ARGE durchgeführt.