Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 599988

Firma Jungheinrich unterstützt Ausbildung in der Berufsbildungsstätte Elmshorn

Elmshorn, (lifePR) - Die Auszubildenden in der Bauhalle der Berufsbildungsstätte Elmshorn (BBE) können sich freuen: Ein Elektro- Vierradstapler der Firma Jungheinrich Typ EFG 425 mit 2500 kg Tragfähigkeit, einer Wetterschutzkabine und einer Hubhöhe von 3100 mm, wird ihnen zukünftig in der überbetrieblichen Lehrlingsausbildung zur Verfügung stehen.

Die Spende der Firma Jungheinrich wurde heute offiziell von Burkhard Krüger, Leiter Verkauf Vertriebszentrum Nord, an Detlef Spitzmüller, Leiter der Berufsbildungsstätte Elmshorn, übergeben: „Jungheinrich als bedeutendes Familienunternehmen im Norden unterstützt gern die überbetriebliche Ausbildung in unserer Region. Auszubildende mit Staplerkenntnissen sind allseits sehr gefragt. Wir freuen uns, wenn junge Menschen auf unseren Flurförderzeugen ausgebildet werden", sagte Burkhard Krüger.

Die Berufsbildungsstätte Elmshorn ist die zweitgrößte Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Lübeck. Seit 1978 hört dort die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) im Handwerk mit gewerblich technischem Schwerpunkt durchgeführt. Jedes Jahr werden rund 3.800 Teilnehmer in Grund- und Fachkursen fachpraktisch ausgebildet. „Diese Kurse sind eine unverzichtbare Ergänzung zur betrieblichen Ausbildung", erläutert Detlef Spitzmüller, Leiter der Berufsbildungsstätte Elmshorn. Der Gabelstapler soll in der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung für die Bauhandwerke (Maurer-und Betonbauer-, Straßenbauer- und Zimmererhandwerk) eingesetzt werden.

„Ich freue mich über den Gabelstapler, da wir mit dem neuen Stapler jetzt aufgrund einer geschlossenen Kabine witterungsunabhängig die Ausbildung durchführen können. Ganz besonders habe ich mich über die Tatsache gefreut, dass wir uns Ausstattung und die Tragfähigkeit aussuchen konnten. Wir bekommen einen Stapler, der genau auf die Bedürfnisse der Ausbildung abgestimmt ist", freut sich Spitzmüller über die großzügige Spende. Im Rahmen der ÜLU erwerben die Lehrlinge den „Fahrausweis für Gabelstapler" nach bestandener Prüfung. Dieser Fahrausweis berechtigt nach Vorgaben der Berufsgenossenschaft zum Fahren eines Gabelstaplers auf dem Betriebsgelände, jedoch nicht auf öffentlichen Straßen.

Die Spende geht auf den Einsatz des schleswig-holsteinischen Wirtschaftsministers Reinhard Meyer zurück, der bei einer Besichtigung der BBE „Gabelstapler aus Schleswig-Holstein" vermisst hat.

Die BBE verfügt insgesamt über 208 Werkstatt- und 58 Theorieplätze.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Starke Partner eröffnen neue Perspektiven

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Seit diesem Herbst ist Schneider-Kreuznach Kooperationspartner der Hochschule Worms. Wenn Tradition und Innovation aufeinandertreffen, dann entstehen...

Possehl-Ingenieur-Preis 2017 für beste Abschlussarbeit der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. November vergibt die Possehl-Stiftung den Possehl-Ingenieur-Preis für die beste Abschlussarbeit der Fachhochschule Lübeck des Jahres 2017. Der...

Statistik zur Meisterfeier 2017 der Handwerkskammer: Bis heute 489 neue Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister in 17 Berufen

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Vor der Großen Meisterfeier der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald am 18. November 2017 hat der Hauptgeschäftsführer der Kammer,...

Disclaimer