Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66834

Landesakademie feiert 25jähriges Bestehen Wirtschaftsminister unterstreicht Notwendigkeit, in Bildung zu investieren

(lifePR) (Karlsruhe, ) Auf 25 Jahre Landesakademie des Handwerks blickt die Handwerkskammer Karlsruhe in diesen Tagen zurück.

Am 22.9.1983 nehmen in Karlsruhe die ersten Teilnehmer ihr berufsbegleitendes Studium auf - inzwischen zählt diese Qualifizierungsmaßnahme 919 erfolgreiche Absolventen.

Das Studium an der Akademie, in der Regel an den Standorten in Karlsruhe und Pforzheim, umfasst derzeit 500 Unterrichtsstunden, die sich auf zwei Jahre verteilen. Inhaltlich werden Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Recht, Personalführung und Rhetorik unterrichtet.

Bei der Jubiläumsveranstaltung durfte Präsident Joachim Wohlfeil zahlreiche Ehrengäste, darunter Wirtschaftsminister Ernst Pfister (MdL) und den Karlsruher Oberbürgermeister Heinz Fenrich im Forum der Handwerkskammer Karlsruhe begrüßen.

Wohlfeil betonte, dass das Handwerk auf Qualität und Qualifizierung setze. Nur so könne der Wettbewerb erfolgreich angegangen werden. Mit der Qualifizierung zum Betriebswirt des Handwerks erhielten gerade die Meister eine Zusatzqualifikation, die insbesondere vertiefendes Managementwissen vermittle.

Wirtschaftsminister Ernst Pfister führte an, dass das Land auf qualifizierte Fachkräfte und leistungsstarke Unternehmen angewiesen sei. Mit dem Studium an der Landesakademie sei garantiert, dass die Führungskräfte der Zukunft auf ihre anspruchsvollen Aufgaben gut vorbereitet werden würden.

Festredner der Veranstaltung war Prof. Dr. Thomas Gerlach, Dekan bei der Hochschule Pforzheim - Fakultät für Gestaltung. Er befasste sich mit dem Thema "Marke".

Die Veranstaltung wurde von dem Duo Möhringer & Kofler umrahmt, die es mit ihren musikalischen Interpretationen bestens verstanden, die zahlreichen Gäste zu unterhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Durchstarten – das Buch von Thomas Gelmi ab März im Handel

, Bildung & Karriere, Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)

„Echter und authentischer Kontakt mit sich selbst und anderen ist heute und in Zukunft ein zentraler Erfolgsfaktor in Führung, Zusammenarbeit...

56 Austauschstudierende aus 17 Ländern

, Bildung & Karriere, Hochschule Worms

Zum ersten Mal startet ein Sommersemester mit mehr als 50 Studierenden aus dem Ausland, die für ein oder zwei Semester an die Hochschule Worms...

Prüfsteine für eine zukünftige Hochschulpolitik

, Bildung & Karriere, Hochschule Bayern

Mit der Bundestagswahl 2017 und der Landtagswahl 2018 rücken wichtige politische Weichenstellungen näher. Wissenschaftsministe­r Dr. Ludwig Spaenle...

Disclaimer