lifePR
Pressemitteilung BoxID: 299180 (Handwerkskammer für Schwaben)
  • Handwerkskammer für Schwaben
  • Siebentischstraße 52-58
  • 86161 Augsburg
  • http://www.hwk-schwaben.de
  • Ansprechpartner
  • Monika Treutler-Walle
  • +49 (821) 3259-1220

1000. Innovationsgutschein geht an schwäbischen Handwerksbetrieb

Firma Staudenschreiner aus Schwabmünchen wird gefördert

(lifePR) (Augsburg, ) Auf der Internationalen Handwerksmesse 2012 wurde der tausendste Innovationsgutschein übergeben. Dieser ging an einen schwäbischen Handwerksbetrieb aus Schwabmünchen, die Firma Staudenschreiner. Das Unternehmen baut Holzhäuser mit ausgeklügelten Solarkonzepten, sogenannte Plusenergiehäuser. Die überschüssige Energie aus der solaren Produktion wird dabei im Erdreich gespeichert und später, wenn wieder Energie benötigt wird, mit Hilfe einer Wärmepumpe abgerufen.

Den Innovationsgutschein erhielt die Firma für eine "Rigole". Dabei wird das warme Regenwasser zusätzlich ins Erdreich geleitet und ebenfalls für die Wärmeerzeugung nutzbar gemacht. Für dieses Projekt wurde die Firma bei der Beratung und wissenschaftlichen Begleitung durch die Hochschule Augsburg gefördert.

Innovationskraft wird gestärkt

Überreicht wurde der Innovationsgutschein von Bayerns Wirtschaftsminister Zeil: "Wir wollen damit die Innovationskraft gerade des Mittelstandes und der kleinen Betriebe stärken und es ist erfreulich, dass das in einer so kurzen Zeit so eine Erfolgsgeschichte geworden ist."

Die Handwerkskammer für Schwaben unterstützt die Betriebe bei der Antragsstellung für den Innovationsgutschein und ist dabei äußerst erfolgreich. Knapp 30 Prozent der Anträge aus Schwaben werden bewilligt (zum Vergleich: in Oberbayern sind es nur 11 Prozent). Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der HWK Schwaben: "Es lohnt sich für die Betriebe, sich an die Kammer zu wenden und die Hilfe unserer Berater in Anspruch zu nehmen. Handwerksunternehmen brauchen bei der Entwicklung neuer Ideen oft externe Unterstützung und der Innovationsgutschein ist eine tolle Sache, die das Handwerk weiter bringt."