Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548170

Kreativste Gesellenstücke gekürt

Tischler Lukas Lübben und Christian Smid gewinnen Auszeichnung "Die Gute Form"

Aurich, (lifePR) - Die Tischlerinnung Aurich-Norden hat im Gestaltungspreis "Die Gute Form" zwei Gewinner aus dem Kammerbezirk Ostfriesland gekürt. Lukas Lübben (Südbrookmerland) vom Ausbildungsbetrieb Bau- und Möbeltischlerei Cornelius Smid OHG in Ihlow und Christian Smid (Ihlow) von der Tischlerei Heyen & Cramer im Südbrookmerland konnten die Jury mit ihren kreativen Möbeln, ein Barschrank und ein Schreibtisch, überzeugen. Diese hatten sie innerhalb von 14 Tagen gefertigt.

In die Bewertung flossen neben den rein handwerklichen Aspekten Kriterien wie Originalität, Design, Modernität, Funktionalität sowie die funktions- und materialgerechte Konstruktion ein. Von Obermeister Joachim Skusa (Aurich) erhielten sie während ihrer Freisprechungsfeier in Aurich-Middels die Auszeichnung überreicht. Damit sind die beiden im Wettbewerb eine Runde weiter und treten in Hannover gegen ihre Fachkonkurrenz aus Niedersachsen an. Der Innungsverbund des Tischlerhandwerks richtet den Gestaltungspreis alljährlich zunächst auf Innungs-, dann auf Landes- und schließlich auf Bundesebene aus. Eine Experten-Jury wählt auf jeder Ebene Stücke aus, die eine Runde weiter kommen. Höhepunkt ist der Bundesentscheid, bei dem die Gesellenstücke der Landessieger publikumswirksam ausgestellt werden.

Nähere Infos: www.tischlernord.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer