Parlez-vous français?

Handwerkskammer begrüßt französische Auszubildende

(lifePR) ( Dresden, )
Zehn Lehrlinge aus Paris werden ab 11. April 2010 die europäische Partnerschaft im Kleinen praktizieren. Im Rahmen eines 14-tägigen Lehrlingsaustausches zwischen der Handwerkskammer Dresden und der Partnerkammer Paris Val de Marne wollen sie den Alltag in einem deutschen Handwerksbetrieb kennenlernen.

Auf die angehenden Elektroniker, Friseure, Kosmetiker und Floristen des ersten und zweiten Lehrjahres wartet aber nicht nur ein einwöchiges Betriebspraktikum in einem Unternehmen im Kammerbezirk Dresden. Begleitet wird der Lehrlingsaustausch von Sprachunterricht, den Besuchen verschiedener Bildungszentren und kulturellen Aktivitäten in Dresden und Meißen.

"Ein Auslandsaufenthalt gilt in jedem Fall als Pluspunkt im Lebenslauf. Aber bisher nutzen nur etwa zwei Prozent der Lehrlinge im Handwerk diese Möglichkeit. Dabei profitieren nicht nur die Jugendlichen von einem Auslandsaufenthalt, sondern auch die Ausbildungsbetriebe", sagte Kammerpräsident Claus Dittrich und machte deutlich, dass im Vergleich dazu fast ein Drittel der Studenten im Ausland berufliche Erfahrungen sammelt. In diesem Zusammenhang verwies Claus Dittrich auf die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer Dresden. Ausbildungsbetriebe, Lehrlinge und junge Fachkräfte werden hier bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsbetrieb im Partnerland unterstützt und zu Förderprogrammen beraten.

Die Kooperation zwischen der Handwerkskammer Dresden und der Partnerkammer Paris Val de Marne besteht seit zehn Jahren. Seit 2001 ist der Lehrlingsaustausch ein jährlich stattfindender, wichtiger Bestandteil dieser Kooperation. Bisher haben rund 60 französische und 55 deutsche Auszubildende im jeweiligen Partnerland berufliche Erfahrungen gesammelt. Im November dieses Jahres werden erneut Lehrlinge aus Frankreich für zwei Wochen in einem deutschen Handwerksunternehmen Erfahrungen sammeln.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.