Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133362

Das Handwerk hat goldenen Boden

110 "Goldene Meisterbriefe" werden von der Handwerkskammer Dresden feierlich übergeben

Dresden, (lifePR) - 1959 war ein bewegendes Jahr. Das Sandmännchen geht auf Sendung und Trude Herr landet mit "Ich will keine Schokolade" einen Hit. Die Amerikaner schießen die erste Rakete mit tierischer Besatzung in das Weltall - die beiden Affen kehren unversehrt zurück. Die Blechtrommel von Günter Grass erscheint. Zwischen Ost und West herrscht der Kalte Krieg.

110 Handwerksmeistern, darunter acht Frauen, wird dieses Jahr noch aus einem weiteren Grund in Erinnerung geblieben sein: 1959 legten sie ihre Meisterprüfung im Kammerbezirk Dresden ab. 50 Jahre im Dienste des Handwerks liegen zwischen damals und heute. Was geblieben ist: Auch heute müssen angehende Handwerksmeister als krönenden Abschluss ihrer Ausbildung ein Meisterstück anfertigen.

Das diesjährige Handwerkertreffen der Handwerkskammer Dresden ist Anlass, den Handwerksmeistern ihre "Goldenen Meisterbriefe" zu überreichen. Es werden "goldene" Handwerksmeister aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen und Regionen anwesend sein.

Viele Schneider, Bäcker, Friseure und Tischler sind unter ihnen. Aber auch Meister mit seltenen und ausgefallenen Berufen wie Bürsten- und Pinselmacher, Wäscheschneider oder Korbmacher werden geehrt. Zusammen macht das eine geballte Ladung Handwerkskunst und mehrere tausend Jahre Berufserfahrung.

Die Veranstaltung findet am Montag, 23. November 2009, ab 13.00 Uhr, im RAMADA Hotel Dresden, Wilhelm-Franke-Straße 90, in 01219 Dresden, statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer