Girls' Day: Erkundungstour ins Handwerk

Handwerkskammer Dortmund öffnete Werkstatttore

(lifePR) ( Dortmund, )
Dortmunder Mädchen werden in Zukunft hoffentlich keine Berührungsängste vor vermeintlichen Männerberufen mehr haben. Zumindest nicht die Schülerinnen von Dortmunder Gymnasien, Gesamt- und Realschulen, die sich am heutigen Mädchen-Zukunftstag "Girls' Day" in den Bildungszentren Ardeystraße und Hansemann der Handwerkskammer (HWK) Dortmund über Handwerksberufe informierten und Einblicke in gewerblich-technische Arbeitsfelder gewinnen konnten.

Neben den Augenoptikern, Fotografen und Zahntechnikern öffneten hierzu auch die Zweiradmechaniker für einen Tag ihre Werkstätten. HWK-Dozent Roman Meinhold erklärte den Schülerinnen, dass der Beruf des Zweiradmechanikers von Frauen und Männern gleichermaßen gut ausgeübt werden könne. "Voraussetzung ist natürlich ein gewisses Interesse an der Technik", so HWK-Ausbildungsberater Klaus Engelhardt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.