Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60284

Innovationscamp 2008 erfolgreich gestartet

Bremen, (lifePR) - Moderne Technologien und digitale Medien stehen im Mittelpunkt des gemeinsam von der Universität Bremen, der Jacobs University Bremen und der Handelskammer organisierten "innovationscamp bremen 2008". Mit 45 Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 17 Jahren startete gestern das Schülercamp zum zweiten Mal in der Bremer Jugendherberge. Noch bis Freitag, 15. August 2008, beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler in Workshops mit Themen aus Naturwissenschaft, Technik und Informatik. Betreut werden sie von Wissenschaftlern und Studierenden der beiden Bremer Universitäten.

Die Veranstaltung war bereits lange vor ihrem Start ausgebucht. Zwei Teilnehmer reisten eigens aus Stuttgart an. Die ganztägigen Workshops stehen unter dem Motto "Humanoide Roboter", "Mobile Roboter" und "Sport und Technologie". Den aus Science-Fiction-Filmen bekannten menschenähnlichen Robotern sollen in dem einwöchigen Workshop intelligente Verhaltensweisen beigebracht werden. Die Schüler lernen dabei die technologischen Grundlagen von elektromechanischen Steuerungen kennen und sollen so an die Handlungsabläufe bei der Programmierung von komplexen Systemen herangeführt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Entwurf von intelligenter Sportbekleidung mit Hilfe von Sensoren, Aktuatoren und kleinen Computern, die auf bestimmte Funktionen reagieren können.

Am Freitag, 15. August 2008, ab 15 Uhr präsentieren die Nachwuchswissenschaftler im Bistro der Jugendherberge in einer "Innovations-Show" ihre Projekte. Besucher sind herzlich willkommen. Die Workshops werden vom DJH Landesverband Unterweser-Ems e.V. und der Hella Fahrzeugkomponenten GmbH unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer