Mittwoch, 23. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 647925

Kalifornische Klänge: Yul Anderson ist auf Tour in Deutschland

Ein authentisches und bewegendes Klavierkonzert aus Klassik und Blues

Deutschland, (lifePR) - Der kalifornische Pianist Yul Anderson tourt vom 6. bis zum 13. Mai 2017 unter dem Titel „Yul Anderson – Ein authentisches und bewegendes Klavierkonzert“ durch Norddeutschland - ohne Manager oder Konzertagentur. Anderson ist immer wieder gerne in Deutschland zu Besuch und genießt seine Auftritte: “Das deutsche Publikum inspiriert mich, weil es ein wundervolles Ohr für authentische Musik hat”.

Yul Andersons Solo Piano ist eine Mischung verschiedenster Stile mit Einflüssen aus Gospel, Blues, Soul und europäischer Klassik des 18ten und 19ten Jahrhunderts, von Hendrix bis Bach. Da er ohne Noten spielt und die Musik frei improvisiert, gleicht keines seiner Konzerte dem anderen. Seine Musik entführt den Zuhörer in eine verzaubernd originelle Welt weitab vom Alltag. Er bevorzugt es dem Blues neue Kraft zu geben und verbindet ihn in einer außergewöhnlich warmen melodischen Form mit Teilen der klassischen Musik aus dem 18ten und 19ten Jahrhundert wie Schubert, Beethoven, Debussy oder Ravel.

Konzert-Termine 2017:
• Samstag 5. Mai – Die Glocke, Bremen
• Freitag 12. Mai – Laeiszhalle, Hamburg
• Samstag 13. Mai – Laeiszhalle, Hamburg

Mein Ziel ist es, die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise zu nehmen und sie an einen Ort zu bringen, an dem sie noch nie zuvor gewesen sind”, so Musiker Yul Anderson. „Dabei ist es mir ein besonders großes Anliegen, dass so viele Menschen wie möglich dabei sein können.“ Aus diesem Grund spielt der zum Friedensnobelpreis nominierte Musiker nicht nur in großen Konzertsälen, sondern möchte auch den Menschen auf der Straße, die es sich vielleicht sonst nicht leisten könnten, an seiner Musik teilhaben lassen. „Ich freue mich jedes Mal, wenn die Menschen in der Stadt einen Moment inne halten, Stress und Hektik hinter sich lassen können, um meiner Klaviermusik zu lauschen“, so Anderson.

Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr. Interessierte können die Konzertkarten je nach Kategorie für 20 bis 47 Euro pro Person bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder unter Eventim.de, Reservix.de und Nordwest-Ticket.de erwerben.

Über Yul Anderson

Yul Anderson wurde in Kalifornischen Sacramento geboren. Mit acht Jahren entdeckte er die Musik für sich und bereits mit zwölf trat er als Gitarrist im Vorprogramm von Ray Charles auf. Ob Jimi Hendrix, Johann Sebastian Bach oder Bob Dylan: Der passionierte Pianist verarbeitet alles was ihm in den Sinn kommt und interpretiert Stücke neu. Darüber hinaus spielte er für den Soundtrack des Regiedebüts von John Malkovich, „The Dancer Upstairs“, mit Oscar-Gewinner Javier Bardem in der Hauptrolle, eine Solo-Klavierversion von Bob Dylan‘s „All Along The Watchtower”.

Weitere Informationen unter: www.YulAnderson.de

Yul Anderson auf Facebook: www.facebook.com/yulandersonpiano

Yul Anderson auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Yul_Anderson

 

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Luciano - ein musikalisches Monument für einen Jahrhunderttenor

, Musik, Mautner Medien GmbH

Neben Enrico Caruso besaß Luciano Pavarotti eine der wohl schönsten und besten Tenorstimmen aller Zeiten. Zudem war er eine charismatische Persönlichkeit,...

Die Väter Mannheims: Neue CD-Single

, Musik, Feiyr

Das Duo Die Väter Mannheims hat seine neue CD-Single Rock in the Day – Rock in the Night veröffentlicht. Allerdings erlebte einer der beiden...

50 Trailer Stahl für das „Metal Mekka“

, Musik, Stageco Deutschland GmbH

Auch für Sebastian Kraas ist es der zwölfte Einsatz für das Wacken Open Air. Er war zunächst der technische Leiter, seit fünf Jahren ist er als...

Disclaimer