Donnerstag, 21. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 292235

HAASE Deponiegastechnik in Osteuropa

Erfolgreiche gastechnische Sanierung und Stromerzeugung auf drei polnischen Deponien

Neumünster, (lifePR) - Das polnische Unternehmen Mobilny Gaz ist der Auftraggeber für die gastechnische Sanierung und Stromerzeu-gung auf den Deponien Skiemewice (bei Lodzc) sowie Starogard und Tczew in der Nähe von Danzig. Die Gasfassungssysteme dieser Deponien wurden unter dem konzeptionellen und bautechnischen Supervising von HAASE Energietechnik saniert (Skiemewice) bzw. neu errichtet (Starogard und Tczew). Alle drei Deponien werden mit HAASE Gasverdichter- und BHKW-Anlagen ausgestattet. In Skiemewice wird demnächst ein Deponiegas-BHKW 469 kWel. Strom erzeugen, auf den anderen beiden Standorten ist je ein BHKW mit 600 kWel. im Bau.

Die Inbetriebnahme der drei Deponiegas-BHKW ist für April/Mai 2012 geplant und wird von HAASE Inbetrieb-nahme-Technikern zusammen mit dem örtlichen Betreiberpersonal durchgeführt. Es folgen zwei weitere Monate Ausbildung und Einarbeitung, bevor der Betrieb ganz auf Mobilny Gaz übergeht.

Contractinglösungen für Deponiegas, Sickerwasser, Energie

Die Sanierung von Gasfassungssystemen und die Verstromung von Deponiegas bilden einen Schwerpunkt im Unternehmensbereich Deponietechnik bei HAASE Energietechnik.

Auf dem deutschen und internationalen Markt bietet das Unternehmen auf der Basis über 30-jähriger Erfahrung hoch spezialisiertes Know-how. Die technischen Komponenten wie BHKW, Gasverdichteranlagen, Fackeln und Schwachgasbehandlung mittels RTO-Technik (VocsiBox®) werden in zertifizierter Qualität in Neumünster gefertigt und den jeweiligen Anforderungen angepasst. Besonders in Osteuropa ist HAASE Deponiegastechnik derzeit gefragt. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Behandlung von Deponiesickerwasser mittels Membrantechnik und biologischen Verfahren.

Auf dem nationalen Markt hat man es praktisch ausschließlich mit Deponien in der Nachsorgephase zu tun. Hier ist das Ziel, das abnehmende Deponiegaspotenzial so lange wie möglich in einem BHKW wirtschaftlich zu nutzen. Bei weiter sinkenden Gasmengen und -qualitäten steht am Ende der Behandlungskette die Gasentsorgung in schwach-gastauglichen Fackelanlagen und mittels RTO-Technik (VocsiBox®).

Gas-, wasser- und energietechnische Lösungen für Deponien werden in 80 % der Fälle im Rahmen langfristiger Contracting-Lösungen realisiert. Sie bieten maximale Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität.

Besuchen Sie uns auf der IFAT Entsorga in München 7.-11. Mai, Halle B3 Stand 102

BMF HAASE Energietechnik GmbH

Die Anfänge von HAASE Energietechnik gehen zurück auf das Jahr 1980. Heute gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern verfahrenstechnischer Anlagen und Komponenten in den Bereichen Biogastechnik und Deponietechnik. Wesentliche Schwerpunkte liegen in der Biomethantechnik sowie im bau- und verfahrenstechnischen Lösungen rund um Deponiegas und Deponiesickerwasser.

Der Hauptsitz und die Fertigung der HAASE Energietechnik AG & Co. KG sind in Neumünster. Darüber hinaus gibt es Betreiberstützpunkte in ganz Deutschland. Im Ausland sind wir durch Partner vertreten.

HAASE Energietechnik versteht sich als Qualitätsführer von High-End-Komponenten und Dienstleistungen mit zertifizierter Qualität. Alle Komponenten werden als anschlussfertige Container-Einheit oder für stationäre Installationen auf Rahmen vormontiert geliefert.

Das Innovative, mittelständische Unternehmens entwickelte dabei eigene Kernkompetenzen auf so unterschiedlichen Gebieten wie Energie-, Gas- und Wassertechnik sowie im Bereich technischer und kaufmännischer Dienstleistungen.

HAASE-Technik ist mittlerweile auf mehr als 1.000 Standorten in Deutschland, Europa, Asien und Afrika anzutreffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Katastrophenschutz übte Großszenario Waldbrand

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Ein Waldbrandszenario besonderer Größenordnung hielt vergangenen Samstag rund 820 Einsatzkräfte aus Katastrophenschutz, Feuerwehr, Polizei, THW,...

Artenschutz aus Jägerhand - BJV-Naturschutzpreis 2018

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

BJV ehrt  außergewöhnliches Engagement für Natur- und Artenschutz Prominen­te Unterstützung: Bayerns Umweltminister Dr. Marcel Huber übernimmt...

Wildblumenwiese, Nistkästen und Insektenhotel

, Energie & Umwelt, ecolo GmbH & Co. KG

Bei hanseWasser wird Artenvielfalt groß geschrieben. Denn Dank der Umgestaltung der zwei Betriebsstandorte Seehausen und Habenhausen schuf das...

Disclaimer