Beim jährlichen Branchentreff der Assistentinnen und Sekretärinnen gilt das Motto "Sie sind Gold wert"

Kongress "34. Deutscher Assistentinnen-Tag" in München

(lifePR) ( München/Kissing, )
Der 34. Kongress für Assisten­tinnen und Sekretärinnen in München beginnt am 12. Juni mit dem traditionellen "Kick-Off-Day". Die traditionsreiche Veranstaltung, die bereits zum 34. Mal stattfindet, steht in diesem Jahr unter dem Motto "Sie sind Gold wert". Im Mittelpunkt steht das Thema Motivation am Arbeitsplatz. Der jährliche Branchentreff bietet eine Vielzahl von Vorträgen und Workshops zu aktuellen Themen und gibt praxisnahe Tipps für effizientes und erfolgreiches Arbeiten. Zusätzlich gibt es attraktive Angebote aus den Bereichen Wellness und Stilberatung.

Am ersten Tag wird ein Kick-Off Seminar angeboten, bei dem sich alles um die Voraussetzungen für ein erfolgreiches und glückliches Berufsleben dreht. Unter dem Motto "Mehr Arbeits-Lust statt Arbeits-Frust" präsentieren die Referenten neue "Glücksstrategien", mit denen man sich und andere motivieren kann. Außerdem startet das Top-Seminar "Office- und Zeitmanagement im Wandel der Zeit". Für die Teilnahme an dieser dreitägigen Weiterbildung wird ein Zertifikat von GWI ausgestellt wird.

Die zentrale Thematik dieses Jahres ist top aktuell: In Zeiten von Burnout und innerer Kündigung mit einer drohenden Wirtschaftskrise ist Motivation, Innovation und effektives Arbeiten von fundamentaler Bedeutung - sowohl für gesunde Unternehmen als auch gesunde Arbeitnehmer. Der Kongress bietet den Teilnehmerinnen neue Anreize und Arbeitstechniken, um ihren Berufsalltag zu bereichern und mit neuer Kreativität den Herausforderungen an die modernen Office Managerinnen zu begegnen. Die Referenten des Deutschen Assistentinnen-Tages vermitteln mit ihrer langjährigen Erfahrung auf diesen Gebieten Ansätze in verschiedenen Bereichen und trainieren diese praktisch ein. Dadurch können die Teilnehmerinnen ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung vorantreiben.

Das Spektrum von Seminaren reicht von "Soft Skills" wie interkultureller Kompetenz oder Konfliktmanagement bis zu ganz konkreten Techniken wie Recherche oder Email-Management. In Vorträgen zu Themen wie "effiziente Chefentlastung" oder "Meetings offiziell organisieren" werden Methoden für effektives Arbeiten vermittelt, wodurch Arbeitsprozesse bedeutend verbessert werden. Hinzu kommen Vorträge in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, beispielsweise von Bestseller-Autor Patric Heizmann ("Ich bin dann mal schlank") oder Achtsamkeits-Experte Andreas Materne. Im Podiumsgespräch berichtet Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein von ihrer erfolgreichen Karriere in der Männerdomäne Fußball.

Petra Schabinger, beim Veranstalter GWI als Produktmanagerin für den Assistentinnen-Tag verantwortlich, nennt die Leitlinie: "Motivierte Mitarbeiter sind das A und O in jeder Firma. Mit dem Programm in diesem Jahr möchten wir den Teilnehmerinnen zeigen, dass sie Gold wert sind - und wie sie mit den richtigen Methoden zum Goldstück ihrer Abteilung werden können. Dafür präsentieren unsere Referenten praxisnahe und informative Workshops, aber auch Spaß und Entspannung kommen nicht zu kurz."

Mehr Informationen unter www.assistentinnentag.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.